SAG Awards 2016: Idris Elba und Uzo Aduba räumen gleich doppelt ab

Idris Elba räumt doppelt ab
Idris Elba © Cover Media

Idris Elba (43) und Uzo Aduba (34) wurden auf den SAG Awards für ihre schauspielerischen Verdienste geehrt.

- Anzeige -

SAG Awards

Jeweils zwei Trophäen konnten der britische Künstler und seine amerikanische Kollegin am 30. Januar mit nach Hause nehmen:

Idris wurde für 'Luther' als bester Schauspieler in einer TV-Serie ausgezeichnet und für 'Beasts of No Nation' als bester Nebendarsteller, während Uzo dank ihrer Rolle als Suzanne 'Crazy Eyes' Warren in 'Orange is the New Black' zur besten Schauspielerin in einer Comedy-Serie ernannt wurde und mit ihren Serienkollegen außerdem zum besten Comedy-Ensemble.

Auch die beiden schwarzen Schauspielerinnen Viola Davis und Queen Latifah wurden mit Preisen belohnt. Der Abend im Shrine Auditorium in Los Angeles kann angesichts der aktuellen Diskussion um die Oscars also durchaus als Zeichen verstanden werden. Bereits zum zweiten Jahr infolge sind ausnahmslos alle Nominierten der Academy Awards weiß, in den vergangenen Tagen ging ein Aufschrei durch Hollywood, Stars wie das Ehepaar Jada und Will Smith haben angekündigt, die Verleihung zu boykottieren.

Einige der Gewinner bei den SAG Awards dürfen jetzt allerdings noch auf einen Oscar hoffen. Allen voran Leonardo DiCaprio, der für seinen Auftritt in 'The Revenant - Der Rückkehrer' bereits einen Golden Globe erhielt und jetzt einen SAG als bester Hauptdarsteller mit nach Hause nahm.

 

Die Gewinner der 22. Screen Actors Guild Awards:

 

Bester Cast in einem Film - Spotlight

Beste Hauptdarstellerin - Bree Larson (Home)

Bester Hauptdarsteller - Leonardo DiCaprio (The Revenant - Der Rückkehrer)

Beste Nebendarstellerin - Alicia Vikander (The Danish Girl)

Bester Nebendarsteller - Idris Elba (Beasts of No Nation)

Bestes Stunt-Ensemble in einem Film - Mad Max: Fury Road

Beste Schauspielerin in einer Comedy-Serie - Uzo Aduba (Orange is the New Black)

Bester Schauspieler in einer Comedy-Serie - Jeffrey Tambor (Transparent)

Bestes Ensemble in einer Comedy-Serie - Orange Is the New Black

Beste Schauspielerin in einem Fernsehfilm oder einer Miniserie - Queen Latifah (Bessie)

Bester Schauspieler in einem Fernsehfilm oder einer Miniserie - Idris Elba (Luther)

Beste Schauspielerin in einer Drama-Serie - Viola Davis (How To Get Away With Murder)

Bester Schauspieler in einer Drama-Serie - Kevin Spacey (House of Cards)

Bestes Ensemble in einer Drama-Serie - Downton Abbey

Beste Action-Performance eines Stunt-Ensembles in einer Comedy- oder Drama-Serie - Game of Thrones

Lebenswerk - Carol Burnett

Cover Media

— ANZEIGE —