SAG 2015: Meryl Streep mit bewegenden Worten an Jennifer Aniston

SAG Awards 2015: Die Gewinner und Verlier
Meryl Streep tröstet Jennifer Aniston

Juliane Moore und Eddie Redmayne dominieren die SAG Awards

Die Award-Season geht weiter: Nach den Critic's Choice Awards und den Golden Globes folgen nun die Screen Actors Guild Awards. Der Preis, bei dem es alleine um die schauspielerischen Leistungen geht, wird von der Schauspielergewerkschaft vergeben und gilt als einer der Vorboten für die große Oscar-Verleihung. Demnach dürften Julianne Moore und Eddie Redmayne, die erneut ordentlich abräumten, die heißesten Favoriten auf den begehrtesten Filmpreis der Welt sein.

- Anzeige -

Seine Rolle für den Film 'Die Entdeckung der Unendlichkeit' scheint für Schauspieler Eddie Redmayne der große Coup gewesen zu sein. Bereits bei den Golden Globes bekam er den Preis als bester Schauspieler und auch bei den SAG Awards räumte der Brite in der gleichen Kategorie ab. "Es ist alles ein bisschen überwältigend. Es ist wie ein weißes Rauschen von Euphorie. Es ist eine sehr wunderbare Sensation", sagte der 33-Jährige. In dem Drama spielt er den an ALS erkrankten Physiker Stephen Hawking und widmete seinen Preis allen Opfern dieser Krankheit.

Auch Julianne Moore knüpfte an ihren Erfolg bei den Golden Globes an und wurde erneut als bester Hauptdarstellerin für 'Still Alice' ausgezeichnet. "Als ich 17 war, habe ich mich entschieden, Schauspielerin zu werden. Ich möchte allen Kindern im Schultheaterclub sagen, dass ihr die wirklichen Schauspieler seid", ermunterte die 54-Jährige den Schauspielnachwuchs in ihrer Rede.

Einen traurigen Moment lieferte Jennifer Aniston, die sich von ihrer sentimentalen Seite zeigte. Die Gründe für ihren Tränenausbruch waren augenscheinlich die bewegenden Worte von Meryl Streep, die diese ihr während einer Umarmung ins Ohr flüsterten. Vielleicht wollte Streep die Schauspielerin trösten, denn Aniston konnte schon wieder keine Auszeichnung für ihre Rolle in 'Cake' einheimsen.

Naomi Watts lieferte den Stolperer des Abends

SAG Awards 2015: Emma Stones Kleid wird für Naomi Watts zur Stolperfalle
SAG Awards 2015: Emma Stones Kleid wird für Naomi Watts zur Stolperfalle © Getty Images, Kevork Djansezian

Als beste Nebendarsteller wurden sowohl J.K. Simmons für seine Rolle in 'Whiplash' als auch Patricia Arquette für ihre Darstellung in 'Boyhood' ausgezeichnet. Damit ließ die 46-Jährige Konkurrentinnen wie Keira Knightley, Emma Stone, Meryl Streep und Naomi Watts hinter sich. Letztere sorgte aber für den Lacher des Abends. Als die 'Birdman'-Schauspielerin sich für die Auszeichnung für die beste Besetzung bedanken und ans Mikro treten wollte, stolperte sie über das lange Kleid ihrer Filmpartnerin Emma Stone. Diese war sichtlich schockiert über den Beinahe-Sturz und hätte allein schon für ihren Gesichtsausdruck einen Preis verdient.

Auch Angelina Jolie durfte sich über einen Preis für ihren Film 'Unbroken' freuen. Das Kriegsdrama, das die Erlebnisse des Olympia-Athleten und Kriegsgefangenen Louis Zamperini erzählt, gewann in der Kategorie für das beste Stunt-Ensemble. Bei den TV-Serien konnten 'Downton Abbey' (Bester Cast in einem TV-Drama) und 'Orange Is The New Black' (Beste Besetzung in einer Comedy-Serie) die Preise für sich gewinnen.

Ob die Gewinner des Abends auch bei der Oscar-Verleihung die großen Abräumer sein werden, wird sich am 22. Februar herausstellen, wenn die wichtigste Filmpreisverleihung der Welt im Dolby Theatre in Los Angeles stattfinden wird.

Bildquelle: Getty Images

— ANZEIGE —