Sängerin LaFee rechnet mit dem Musikbusiness ab: "Ich dachte, ich bin der König der Welt"

Lafees Abrechnung: "Ich dachte, ich bin der König der Welt"
Mit 15 Jahren begann die Karriere von Lafee © dpa, Britta Pedersen

Christina Klein alias LaFee will als Schauspielerin durchstarten

Lange nicht gesehen und doch wiedererkannt! Christina Klein alias LaFee ist zurück. Allerdings vorerst nicht als Sängerin auf der Bühne, sondern als Schauspielerin.

- Anzeige -

Mittlerweile ist Christina Klein 23 Jahre alt. Ganz klar, da wird es Zeit für eine Biografie. Zumindest, wenn man so viel erlebt hat wie der ehemalige Teeniestar. Mit süßen 15 Jahren startete LaFee groß durch. Über eine Million verkaufte Tonträger, drei Echos und eine goldene Stimmgabel – sie führte ein Leben auf der Überholspur.

Für ein 15-jähriges Mädchen nicht immer einfach. Auch deshalb trägt ihre Biografie den Titel ‘Frei‘. “Mit 15 hab ich angefangen, da war ich nicht so unbedingt frei. Wenn du von heute auf morgen ein Star bist, ist das krass. Du musst das erstmal überhaupt kapieren“, verriet sie im Interview mit RTL.

Wie sie heute selbst zugibt, ist ihr das nicht unbedingt immer gelungen. "Gerade, wenn du so jung bist, ist es schwer, nicht durchzudrehen. Selbst ich war abgehoben, dachte, ich bin der König der Welt." Geerdet hätten sie dann immer wieder ihre Eltern, schreibt sie.

Musikalisch will Christina auch bald wieder durchstarten. Doch erstmal gibt's mehr von ihr zu sehen, denn ab dem 22.Oktober flimmert sie künftig als Ewa Lorkowski in der RTL-Soap ‘Alles was zählt‘ über die Bildschirme.

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —