Sängerin Adele will abnehmen und zwei Kleidergrößen verlieren

Sängerin Adele will abnehmen
Diät-Pläne: Sängerin Adele will zwei Kleidergrößen verlieren © REUTERS, LUKE MACGREGOR

"Ich will kein dünnes Mäuschen sein, das seine Brüste zeigt"

Eigentlich dachten wir bei Adele bis jetzt, dass die kurvige Sängerin ihrer Figur nicht allzu viel Gewicht beimisst. Yoga, Nüsslein-und-Beeren-Diäten, hautenge Kostüme und wildes Herumgefuchtel auf der Bühne – alles schön und gut, aber bitte nicht mit Adele Laurie Blue Adkins. "Ich will kein dünnes Mäuschen sein, das seine Brüste zeigt", sagte sie in einem Interview mit dem Sender 'CBS'. Doch damit soll offenbar Schluss sein. Glaubt man Insidern, ist jetzt Adkins-Diät angesagt. Bis zum Sommer will die 23-Jährige abspecken und zwei Kleidergrößen verlieren.

- Anzeige -

Zwei Mal die Woche soll sie mit einem Personal-Trainer Gas geben und nach einem Tipp von Schauspieler Alan Carr zusätzlich Pilates machen. Die beiden planen angeblich auch, zusammen mit ihren Hunden Laufen zu gehen.

"Adele hat viel mehr Energie, seit sie nicht mehr raucht. Jetzt wo sie sowieso schon dabei ist, will sie gesünder leben. Sie hat sich schon immer für Pilates interessiert, hatte aber bis jetzt keine Zeit dafür", zitiert die 'Sun' einen Bekannten.

Sinneswandel nach Lagerfelds Läster-Attacke?

Wir erinnern uns: Im vergangenen Jahr hatte Adele diverse Konzerte abgeblasen, weil sie um ihre Stimme bangen und sich einer Operation an den Stimmbändern unterziehen musste. Und dann kam auch noch Karl Lagerfeld und sagte, die junge Britin sei "ein bisschen zu fett".

Mit der Läster-Attacke soll Adeles Sinneswandel aber nichts zu tun haben. Die Sängerin wolle lediglich gesünder leben und da schade ein wenig Sport sicher nicht, berichten Bekannte. Adele sei es wichtig, dass sie ihren Fans kein falsches Bild vermittele, wenn sie ein wenig abnimmt. "Ich habe mir nie die Cover der Hochglanzmagazine oder Musikvideos angesehen und gedacht 'Ich muss so aussehen, um erfolgreich zu sein'", sagte sie im 'CBS'-Interview. Hoffen wir, dass es stimmt und sie sich von dem Diät-Wahn nicht anstecken lässt.

(Bildquelle: Reuters)

— ANZEIGE —