Sacha Baron Cohen will James Bond werden

Sacha Baron Cohen will James Bond werden
Sacha Baron Cohen © Cover Media

Nun, da Daniel Craig (47) offenbar nicht mehr als James Bond vor die Kamera treten wird, braucht es einen Nachfolger für die Kult-Rolle. Sacha Baron Cohen (44) steht bereit - und zwar hüllenlos!

- Anzeige -

Natürlich aber nackt!

Der Schauspieler ('Borat') ist für seine Wandlungsfähigkeit bekannt - ob Diktator, kasachischer Journalist, homosexueller österreichischer Fashion-Reporter oder nun Möchtegern-Spion Nobby im neuen Film 'Der Spion und sein Bruder': Sacha kann scheinbar alles überzeugend spielen. Warum also nicht auch James Bond?

"Ich würde das machen. Nackt. Ich habe nichts zu verstecken", sagte er in seiner Rolle Nobby im Interview mit dem Magazin 'Heat'. "Ich habe einen Chlamydien-Stamm, der so stark ist, dass die Regierung Angst hat, man könnte ihn als Waffe benutzen."

Der von Bond geliebte Martini würde bei ihm allerdings durch ein schönes Dosenbier ausgetauscht werden. Auch das Glamour-Leben, dem Agent 007 nur zu gerne frönt, interessiert Nobby nicht. Mit Schurken würde er außerdem viel schneller kurzen Prozess machen. "Wenn ich einen Feind treffe, schieße ich dem direkt in den Kopf - fertig. Bond spielt Karten mit denen, lässt sich ihre Verstecke zeigen. Wenn ich in einem Bond-Film wäre, wäre der nach zehn Minuten vorbei."

'Der Spion und sein Bruder' startet in Deutschland am 10. März in den Kinos. Bereits am Mittwoch [24. Februar] stellte Sacha Baron Cohen den Film in Berlin vor.

Cover Media

— ANZEIGE —