Sacha Baron Cohen und Isla Fisher spenden 1 Million Dollar

Sacha Baron Cohen und Isla Fisher spenden 1 Million Dollar
Sacha Baron Cohen und Isla Fisher © Cover Media

Sacha Baron Cohen (44) und Isla Fisher (39) beenden das Jahr mit einer guten Tat.

- Anzeige -

Großzügige Weihnachten

Der britische Comedian ('Der Diktator') und seine talentierte Ehefrau ('Shopaholic - Die Schnäppchenjägerin'), die seit 2010 verheiratet sind, haben sich laut dem britischen 'Sunday Mirror' dazu entschieden, kurz vor dem Jahreswechsel anderen etwas von ihrem großen Glück abzugeben: Die beiden spendeten eine Million US-Dollar [ca. 911.000 Euro].

Das Geld ging an zwei Charitys, darunter das Projekt 'The Sunday Times Christmas', das Masern-Impfungen für Kinder in Syrien finanziert. Die Impfungen werden von den Ärzten von Save the Children verabreicht, deren Sprecher Justin Forsyth ist wegen der großen Spende der beiden Hollywoodstars überglücklich.

"Indem sie uns erlaubten, ihre großzügige Spende öffentlich zu machen, helfen sie uns, das Augenmerk auf die Tragödie in Syrien zu lenken", sagte er der Presse.

Die andere halbe Million spendeten Sacha Baron Cohen und Isla Fisher an die New Yorker Charity International Rescue Committee, die sich für Flüchtlinge und Kriegsopfer weltweit einsetzt.

Die Promis selbst haben ihre großzügige Spende nicht kommentiert, sie wollen wohl mit ihrer guten Tat zum Jahreswechsel nicht angeben.

Lieber konzentriert sich Sacha Baron Cohen auf den bevorstehenden Release seines neuen Films, 'Der Spion und sein Bruder', der in Deutschland am 3. März ins Kino kommt. Darin ist Ehemann von Isla Fisher neben Mark Strong (52, 'Sherlock Holmes') und Penelope Cruz (41, 'Blow') zu sehen.

Cover Media

— ANZEIGE —