Sabine Lisicki: Keine Spur von öffentlichem Liebeskummer

Sabine Lisicki: Keine Spur von öffentlichem Liebeskummer
Sabine Lisicki © Cover Media

Sabine Lisicki (26) lässt sich nicht aus dem Trainingsplan bringen.

- Anzeige -

Sie trainiert schon wieder

Schon seit Monaten wurde immer wieder gemunkelt, die Beziehung der Tennisschönheit und ihres Freundes Oliver Pocher (38) stecke in einer Krise, nun machten die beiden ihr Liebes-Aus offiziell. Das Management der Sportlerin erklärte auf 'Bild'-Nachfrage:

"Ja, es ist richtig, dass Sabine und Oliver nicht mehr zusammen sind."

Über zwei Jahre waren Sabine und Oliver ein Paar, nun ist alles aus. Doch wer denkt, dass Sabine sich dazu in den sozialen Medien äußern würde, irrt. Sie bleibt ganz cool und zeigte sich am Morgen nach der Trennungsnachricht [16. März] auf Facebook beim Training in der Sonne. Dazu schrieb sie allerdings einen Kommentar, den man durchaus auch als kleinen Hinweis auf ihren Gemütszustand sehen könnte:

"Ein neuer Tag, eine neue Herausforderung! Es wird weiter gearbeitet ... Der tolle Ausblick macht es einem aber leichter."

Noch vor wenigen Tagen wollte Oliver Pocher eine Trennung oder Krise nicht bestätigen. Im Gespräch mit RTL sagte er zu den andauernden Spekulationen lediglich: "Um jeden gibt es doch irgendwie Gerüchte. Wenn du in der Öffentlichkeit stehst, dann passiert immer mal was."

Passiert ist jetzt wirklich etwas: Sabine Lisicki und Oliver Pocher gehen getrennte Wege, doch zumindest im Tennis bleibt Sabine weiterhin auf ihrem Erfolgspfad. 

Cover Media

— ANZEIGE —