Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart sollen Eltern werden: "Ja, ich bin schwanger"

Sabia Boulahrouz bestätigt ihre Schwangerschaft
Baby statt Trennung für Sabia Boulahrouz © picture alliance / BREUEL-BILD, BREUEL-BILD/PuR

Sabia Boulahrouz soll ihre Schwangerschaft bestätigt haben

"Ja, ich bin schwanger!" Mit diesen Worten soll Sabia Boulahrouz ihre Schwangerschaft bestätigt haben, vermeldet die niederländische Zeitschrift 'Privé' in einer Web-Vorankündigung zum Erscheinen ihres Blattes. Das ist eine erstaunliche Wende im Medien-Wirbel um die 37-Jährige und ihren Rafael van der Vaart. In den vergangenen Wochen brodelte die Gerüchteküche heftig. Ein Liebes-Aus wurde heraufbeschworen, weil Sabia in Hamburg geblieben ist, während sich der 32-jährige Fußballer in seiner neuen Heimat Spanien aufhält und sich mit seinem neuen Club Betis Sevilla für die kommende Saison fit macht.

- Anzeige -

Dann erklärte eine 'Freundin' des Paares im Magazin 'Closer‘ die Trennungsgerüchte für Unsinn und gab noch gleich eine freudige Botschaft mit bekannt: “Sabia und Rafael sind noch immer glücklich miteinander. Und werden bald sogar noch glücklicher, denn sie ist im zweiten Monat schwanger.“ Deshalb wolle Sabia jetzt lieber bei den Ärzten ihres Vertrauens in Deutschland bleiben.

Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart im Liebesurlaub
Rafael und seine Sabia in einem gemeinsamen Urlaub © imago sportfotodienst

Sabia und Rafael hatten im Dezember 2013 ein Kind im fünften Schwangerschaftsmonat verloren. Wenn Sabia nun tatsächlich erst im zweiten Monat schwanger ist, wäre es allerdings ein erstaunlich früher Zeitpunkt für eine Bestätigung, weil am Anfang einer Schwangerschaft die Gefahr einer Fehlgeburt noch sehr hoch ist. Warten wir ab, wie sich Sabia weiter äußert. Wir jedenfalls wünschen den beiden, dass ihre Wünsche nach Familienzuwachs in Erfüllung gehen.

— ANZEIGE —