Sabia Boulahrouz: Rafael van der Vaart ist kein Teil der Schwangerschaft

Sabia Boulahrouz über ihre Schwangerschaft: "Ich habe über zehn Kilo abgenommen"
Schwangere Sabia Boulahrouz sieht gezeichnet aus.

Sabia Boulahrouz spricht über Rafeal

Kein Tag vergeht ohne neues Gerücht. Seit Wochen spekulieren Medien über die Schwangerschaft von Sabia Boulahrouz: Ist die 37-Jährige schwanger - oder etwa doch nicht? Wenn ja, ist ihr Ex Rafael van der Vaart auch wirklich der Vater des Kindes? Die vergangenen Wochen sind offensichtlich nicht spurlos an Sabia vorbeigegangen, denn trotz Schwangerschaft sieht sie ausgemergelt aus.

- Anzeige -

"In den zurückliegenden Wochen hatte ich viel negativen Stress. Mein Magen war trotz Schwangerschaft wie zugeschnürt. Ich hatte nach der Trennung und durch den Druck, der plötzlich auf mir und meiner Familie lastete, über zehn Kilo abgenommen", gesteht sie im Interview mit 'Bild'. Mittlerweile würde es ihr aber besser gehen. "Sagen wir mal so: Ich lerne mit dem, was um mich herum passiert, umzugehen."

In welchem Schwangerschaftsmonat sich die 37-Jährige genau befindet, ist nicht ganz klar. Angeblich soll sie bereits im sechsten Monat sein. Bis es so weit ist, versucht Sabia zumindest finanziell auf eigenen Beinen zu stehen, nimmt einen Job nach dem anderen an. "Sabia bereitet sich natürlich auf ein Leben als alleinerziehende Mama vor", weiß RTL-Promi-Expertin Susanne Klehn.

Denn bisher zeigt Rafael offenbar noch keinerlei Interesse an seinem Nachwuchs, gibt Sabia in der niederländischen TV Show 'Thuis op Zondag' zu. Auf die Frage der Moderatorin, ob Rafael ein Teil der Schwangerschaft sei, antwortet sie: "Nein, das ist er nicht." Trotzdem glaubt sie an ihn als Vater. "Er ist ein guter Vater. Und wenn das Kind geboren ist, dann denke ich, dass auch Rafael seine Rolle als Vater finden wird." Dass Rafael der Vater ihres Kindes ist, steht für sie außer Frage, denn sie sei in der Beziehung immer treu gewesen. "Natürlich ist er (Rafael) der Vater."

Jetzt spricht Sabia Boulahrouz Klartext.
Seit Wochen spekulieren Medien über die Schwangerschaft von Sabia Boulahrouz. © Bongarts/Getty Images, Stuart Franklin

Schon in wenigen Tagen startet ihre holländische Zauber-Show 'MindMasters Live'. In der Magier-Show beurteilt Sabia neben neun weiteren Juroren Auftritte von Zauberern. "17 Zauberkünstler treten mit ihren Tricks an. Ich habe darum gebeten, nur solche Dinge, die mir und meinem Baby schaden könnten, nicht mitmachen zu müssen. Ich freue mich sehr auf diesen tollen Job. Glauben Sie mir: Diese Anerkennung tut gut", heißt es weiter.

Mit ihrem Ex-Mann Khalid hat die Brünette bereits zwei kleine Kinder: Daamian (4) und Amaya (5). Während der Beziehung soll sich Rafael liebevoll um beide gekümmert haben. Aus einer früheren Beziehung mit einem Gastronom hat sie die 19-jährige Tochter Katharina.

— ANZEIGE —