Sabia Boulahrouz: Ja, es ist ein Mädchen

Sabia Boulahrouz
Sabia Boulahrouz © coverme.com

Sabia Boulahrouz (35) schenkt Rafael van der Vaart (30) eine Tochter.

- Anzeige -

Rafael ist überglücklich

"Wir haben gerade die 100-prozentige Bestätigung vom Arzt bekommen, dass wir ein Mädchen kriegen", freute sich die Spielerfrau auf Nachfrage der 'Bild'-Zeitung. Der HSV-Kicker, der mit seiner Ex Sylvie Meis (35) den siebenjährigen Damian großzieht, hat sich ein Mädchen gewünscht. Und so schwärmte er auch: "Wir freuen uns sehr auf das Baby."

Boulahrouz hat schon zwei Töchter im Alter von 17 und 3 Jahren. Außerdem bringt sie einen zweijährigen Sohn mit in die Beziehung.

Bereits vor ein paar Tagen hatte ein Insider mit dem Magazin 'Closer' gesprochen und enthüllt, dass das Promi-Pärchen ein Mädchen erwartet: "Das hat eine Untersuchung beim Frauenarzt ergeben. Am Montag, den 11. November haben sie es Rafaels Eltern im Amsterdamer Luxus-Hotel 'Okura' beim Dinner erzählt", so der Alleswisser letzte Woche. Das Magazin berichtete weiter, dass die Frischverliebten sich Anfang 2014 das Ja-Wort geben wollen - diese Gerüchte sind bisher allerdings nicht bestätigt.

Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart genießen ihre Liebe derzeit im Schnelldurchlauf: Im März diesen Jahres gaben sie ihre Beziehung bekannt, im Juli zogen sie zusammen, im Oktober kamen die Babynews. Jetzt dürfen die Promis sich auf die Ankunft ihrer Tochter freuen.

© Cover Media

— ANZEIGE —