Sabia Boulahrouz: Die schwangere Ex von Rafael van der Vaart strahlt selbstbewusst bei der 'Nacht der Legenden'

Sabia Boulahrouz und ihr Schwager
Sabia Boulahrouz kam nicht allein zur 'Nacht der Legenden'. © Schultz-Coulon/WENN.com, MC7/HSS

Sabia Boulahrouz: "Mir und dem Baby geht es gut"

Selbstbewusst und sexy lächelt sie in die Kameras: Die schwangere Sabia Boulahrouz war bei der "Nacht der Legenden" in Hamburg DER Hingucker. Und die Ex-Freundin von Rafael van der Vaart kam nicht allein. Zu der Charity-Gala, zu der Reinhold Beckham jährlich lädt, hatte sich Single Sabia familiäre Unterstützung in Form ihres Schwagers mitgebracht.

- Anzeige -

Den Stress und die Sorgen der vergangenen Wochen scheint Sabia, zumindest an diesem Abend, zu Hause gelassen zu haben. Mitte August hatte sie ihre Trennung von Fußball-Profi Rafael van der Vaart offiziell bestätigt. "Mir geht es sehr gut und glücklicherweise dem Baby in meinem Bauch auch. Ich bin sehr happy", bestätigte Sabia gegenüber der Bild-Zeitung. Und das sieht man auch! Im Gegensatz zum Babybauch. Der ließ sich unter dem schwarzen Hängerchen höchstens erahnen. Erste Babypfunde sucht man bei der 37-Jährigen, die im Juli ihre Schwangerschaft bekannt gegeben hatte und im dritten Schwangerschaftsmonat sein soll, noch vergebens.

Sabia Boulahrouz bei der 'Nacht der Legenden'
2013 kam sie an der Seite von Rafael van der Vaart, dieses Jahr kam Sabia Boulahrouz als Single. © Schultz-Coulon/WENN.com, MC7/HSS

Vor zwei Jahren machten Sabia und Rafael übrigens mit ihrem gemeinsamen Auftritt bei der 'Nacht der Legenden' ihre Beziehung offiziell. "Unser erster öffentlicher Auftritt! Ich bin total aufgeregt. Wusste nicht, was mich erwartet", sagte Sabia damals. Respekt, dass sie nun auch als Single-Frau bei dem Charity-Event dabei war.

— ANZEIGE —