Sabia Boulahrouz äußert sich erstmals zu ihrer Fehlgeburt

Sabia Boulahrouz bei der Berlin Fashion Week.
Sabia Boulahrouz hatte ihren ersten Auftritt nach der Fehlgeburt bei der Berlin Fashion Week. © Brian Dowling/WENN.com, BDH/HSS

Sabia Boulahrouz bricht ihr Schweigen

Es ist Sabia Boulahrouz‘ erster öffentlicher Auftritt nach der Fehlgeburt. Bei einer Party im Rahmen der Berlin Fashion Week ist die Ex von Rafael van der Vaart DAS Top-Motiv für die Fotografen. Strahlend und superschlank posiert die 37-Jährige tapfer vor den Kameras.

- Anzeige -

Knapp fünf Wochen ist es her, dass Sabia Mitte Dezember 2015 ihr ungeborenes Baby tot zur Welt bringen musste. Es war ein Junge. "Die Geburt wurde eingeleitet. Ich habe das Kind mit Wehen zur Welt gebracht. Und dann wusste ich: Es ist da, aber ich darf es nicht behalten", erzählte sie im Interview mit dem TV-Magazin 'taff'. Dem toten Kind gab sie den Namen Rafael Ramon. "Wie der Vater und der Opa", erklärt Sabia. Und wie hat der vermeintliche Vater des Kindes, Rafael van der Vaart, eigentlich reagiert? Der 32-Jährige habe ihr nur eine SMS geschrieben mit den Worten: "Ich hoffe, deine Kinder trösten dich."

Sabia Boulahrouz schaut jetzt nach vorn

Jetzt schießt Sabia Boulahrouz gegen Sylvie Meis
Nur wenige Tage nach Sabias Fehlgeburt stellte Sylvie Meis das legendäre Silvester-Foto nach. © Getty Images, Clemens Bilan

Hinter der dreifachen Mutter liegt ein hartes Jahr. Nach der Trennung von Freund Rafael van der Vaart im Sommer 2015 verkündete sie, schwanger zu sein. Doch nachdem bei der 37-Jährigen lange Zeit kein Babybauch erkennbar war, mutmaßten viele, sie habe sich die Schwangerschaft nur ausgedacht. Und sogar nach der Fehlgeburt Mitte Dezember 2015, musste sie in den Wochen darauf viel Kritik und Häme einstecken.

Auch Sabias ehemalige Freundin Sylvie Meis scheint kein gutes Haar an ihr zu lassen. Nur wenige Tage nach Sabias Fehlgeburt stellte die Moderatorin ihr berühmtes Silvester-Foto nach - und postete den Schnappschuss auf ihrer Instagram-Seite. "Jetzt zeigt sie ihren wahren Charakter - und zwar öffentlich", schießt Sabia jetzt zum ersten Mal gegen die Blondine im Interview mit 'Taff' zurück.

Doch Sabia scheint eine echte Kämpfernatur zu sein und das neue Jahr kann für sie ja eigentlich nur besser werden. Auf ihrer Instagram-Seite postete sie kürzlich ein Foto, auf dem sie ihre beiden Kinder Daamin und Amaya schützend in den Armen hält. "Gesund & glücklich 2016 #Familie", schrieb sie zu dem Post.

— ANZEIGE —