Ryan und Eva: Ist das Baby da?

Eva und Ryan
Eva und Ryan © Cover Media

Es ist soweit: Millionen von Frauen müssen sich offenbar eingestehen, dass nicht sie es sein werden, die Ryan Gosling (33) zum ersten Mal zum Vater machen. Eva Mendes (40) soll vergangenen Freitag [12. September] die gemeinsame Tochter des Paares auf die Welt gebracht haben, wie Insider 'Us Weekly' verrieten.

- Anzeige -

Tochter soll auf der Welt sein

Der Leinwand-Leckerbissen ('Drive') ist seit 2011 mit der Latina ('Last Night') zusammen, die beiden versuchten sich 2012 in 'The Place Beyond the Pines' bereits im Kino als Eltern.

Im Juli hatte das amerikanische 'OK!'-Magazin berichtet, dass die schöne Schauspielerin im siebten Monat schwanger sei. Die Nachricht kam sehr überraschend, da die Beziehung von Ryan und Eva nur kurz davor tot gesagt worden war. Zwar wurde die Schwangerschaft nie bestätigt, aber eben auch nie dementiert - und damit wären beide Hollywood-Stars wahrscheinlich schnell dabei gewesen.

Im vergangenen Februar hatte es schon einmal Baby-Gerüchte gegeben, als sich Eva Mendes auf dem Los Angeles International Airport weigerte, durch einen Body-Scanner zu gehen. Sie erklärte in der Talkshow von Ellen DeGeneres (56) kurze Zeit später: "Das ist total lächerlich", und bezog sich damit auf die Schwangerschaftsgerüchte. "Alles fing an, weil ich am Flughafen nicht durch diese Scanner gehen wollte. Du kennst doch diese Röntgen-Scanner, die total gruselig sind? Die sehen dich quasi nackt, oder nicht? Und nicht nur das, da gibt es auch diesen Strahlen-Aspekt, also entschied ich mich dagegen."

Allem Anschein nach hatte Eva Mendes damals wohl doch vor allem den "Strahlen-Aspekt" im Hinterkopf. Aber auch jetzt: Eine offizielle Bestätigung von Seiten der Schauspielerin oder von den Sprechern von Ryan Gosling steht aus.

Cover Media

— ANZEIGE —