Ryan Reynolds: Schlaf ist kostbar

Ryan Reynolds
Ryan Reynolds © Cover Media

Ryan Reynolds (38) weiß jede Sekunde, die er dösend verbringen kann, zu schätzen.

- Anzeige -

Auch wenn er kurz ist

Der Leinwand-Star ('Safe House') und seine Frau Blake Lively (27, 'Gossip Girl') wurden im Dezember Eltern einer kleinen Tochter, was selbstverständlich zu einem chronischen Schlafmangel bei dem Glamour-Paar geführt hat. Ryan weiß aber bereits, wie man als frischgebackener Vater den verpassten Schlummer nachholen kann.

"Blinzeln hat für mich jetzt eine ganz neue Bedeutung. Blinzeln ist wie ganz viele kurze Nickerchen über den Tag verteilt für mich", schmunzelte er in einem Interview mit 'USA Today'. Weiter gab der Kanadier zu: "[Die Vaterschaft] ist wirklich all das, was die Leute dir davon erzählen. Es ist die größte Freude, die man sich je vorstellen kann, und es ist verausgabend. Es ist allerdings seltsam, nachts alle 45 Minuten aufzuwachen und trotzdem gut drauf zu sein. Würde mich irgendwer anders mitten in der Nacht alle 45 Minuten aufwecken, wäre die Person tot", scherzte Ryan.

Im April startet der Schauspieler mit seiner neuen Komödie 'The Voices' durch, in der er den schizophrenen Angestellten eines Badewannen-Herstellers spielt. Dieser setzt unüberlegt seine Medikamente ab, was dazu führt, dass sein gutmütiger Hund und sein bösartiger Kater plötzlich mit ihm reden.

Auf die Frage, welche Art von Haustier er vorziehe, antwortete Ryan Reynolds: "Ich bin ein Hunde-Mensch, absolut. Ich liebe Hunde und die meisten Hunde lieben mich. Vor Katzen habe ich einen enormen Respekt, genauso wie vor einem Remington-Gewehr. Katzen mögen mich aber auch nicht besonders", seufzte Ryan Reynolds.

Cover Media

— ANZEIGE —