Ryan Reynolds kriegt keinen Schlaf mehr

Ryan Reynolds
Ryan Reynolds © Cover Media

Ryan Reynolds (38) geht voll und ganz in seiner Vaterrolle auf.

- Anzeige -

Er macht kein Auge zu

Im Dezember hießen der Schauspieler ('Woman in Gold') und seine Ehefrau Blake Lively (27, 'Gossip Girl') ihr erstes gemeinsames Kind auf der Welt willkommen. Angeblich soll das kleine Mädchen auf den Namen James hören, bestätigt haben die frischgebackenen Eltern, die ihr Privatleben um jeden Preis schützen wollen, bisher allerdings nichts. Am Wochenende sah man die kleine Familie zum ersten Mal in der Öffentlichkeit, als sie am JFK Flughafen in New York ankamen. In New York war Ryan gestern [2. März] zu Gast bei Talkshowhost Jimmy Fallon (40) und kam aus dem Schwärmen über seine kleine Tochter gar nicht mehr heraus.

"Sie hat mich um den Finger gewickelt. Wir werden die ganze Zeit Kaffeekränzchen spielen", lachte der Kanadier in der Sendung.

Allerdings gestand Ryan auch, dass er seit der Geburt nur sehr wenig Schlaf bekommt. So witzelten Blake und er immer, dass ihr Baby allergisch gegen Schlaf sei. "Wir scherzen, dass sie uns vor den Schlafmonstern beschützt", grinste der stolze Papa.

In typischer Jimmy-Fallon-Manier brachte der Entertainer Ryan dazu, ein lustiges Spiel mit ihm zu spielen. Dieses Mal nannte sich das 'Egg Russian Roulette', darin mussten die beiden Spieler abwechselnd jeweils ein Ei auswählen und es sich auf den Kopf schlagen - manche von den Eier waren hartgekocht, einige roh. "Das sind gute Neuigkeiten. Ich verliere immer beim traditionellen Russischen Roulette", scherzte Ryan vorher auf Twitter. Dieses Mal war das Glück auf seiner Seite: Zwar schlug er sich auch ein rohes Ei auf den Kopf, gewann aber trotzdem gegen Jimmy Fallon, dem das zwei Mal passierte.

Von seiner Tochter kann der Darsteller indes momentan gar nicht genug reden. Schon letzten Monat als Gast bei David Letterman (67) schwärmte er von ihr. "Ich sagte früher immer [zu Blake]: 'Ich würde mich für dich opfern. Ich könnte niemals etwas so sehr lieben wie dich.' Und in der Sekunde, in der ich in die Augen dieses Babys schaute, wusste ich, dass ich meine Frau als menschliches Schild benutzen würde, um das Baby zu beschützen, falls wir jemals angegriffen werden würden", verriet Ryan Reynolds.

Cover Media

— ANZEIGE —