Ryan Reynolds fürchtet den Zorn seiner Tochter

Ryan Reynolds: Darum hält er den namen seiner Tochter geheim
© Mandatory Credit:Dominic Chan/ WENN.com, DC5

Ryan Reynolds (38) hat großen Respekt vor der Privatsphäre seines Kindes.

- Anzeige -

Wird sie sich rächen?

Der Hollywood-Schönling ('Selbst ist die Braut') zieht mit seiner Gattin Blake Lively (27, 'Gossip Girl') ein kleines Mädchen groß, hält dessen Namen und exaktes Geburtsdatum bisher allerdings geheim. Diese Geheimniskrämerei hat auch ihren Grund, wie Ryan im Interview mit der 'Associated Press' preisgab. Der Schauspieler, der im Dezember 2014 erstmals Papa wurde, lässt sich nämlich von weiser Voraussicht leiten.

"Dieses kleine Mädchen wird zu einem Teenager heranwachsen und herausfinden, dass ich ihren Namen im Fernsehen ausgeplappert habe und mich dann dafür büßen lassen. Sie wird Rache üben und mich furchtbare psychische Qualen leiden lassen", schauderte der Hollywood-Star.

Dies ist sicherlich aber nicht der einzige Anlass, aus dem das Paar, das seit September 2012 verheiratet ist, Rätsel aufgibt. Schon vor der Geburt des Sprösslings gaben sich Blake und Ryan hinsichtlich ihres Privatlebens geheimnisvoll, auch wenn ihnen klar ist, dass die Öffentlichkeit neugierig ist.

"Wenn man sich ins Rampenlicht begibt, dann muss man gewisse Aspekte, die es mit sich bringt, akzeptieren", seufzte Ryan Reynolds. Trotzdem sei er der Meinung, dass man auch als Promi seine Privatsphäre wahren könne.

"Ich glaube, dass man - wenn man [das Interesse] nicht unbedingt weiter anfacht - sich gewissermaßen nicht so sehr damit herumschlagen muss", ließ er durchblicken.

Cover Media

— ANZEIGE —