Ryan Phillippe wollte eine Abtreibung

Ryan Phillippe wollte eine Abtreibung
© Mandatory Credit: WENN.com/FayesVision, FS2

Zweifel an der Vaterschaft

Schauspieler Ryan Phillippe ist wohl alles andere als erfreut darüber, dass seine Ex-Freundin Alexis Knapp ein Baby von ihm erwartet. Promi-Blogger Perez Hilton berichtet nun, dass der 36-Jährige sie angeblich sogar dazu bewegen wollte, eine Abtreibung vorzunehmen. „Sie ist noch so jung und in einer richtig schwierigen Situation – er weiß ganz genau, dass er der einzige ist, der als Vater in Frage kommt und hat ihr gesagt, dass sie abtreiben soll“, so eine von Hiltons Quellen. Ob Ryan aber tatsächlich der Vater des Kindes ist, soll nun ein DNA-Test beantworten.

- Anzeige -

Inzwischen hat Knapp über ihre Sprecherin verkünden lassen, dass sie von Ryan keine finanzielle Unterstützung gefordert habe und diese auch nicht erwarte. „Sie verlässt sich auf die Hilfe und die Liebe ihrer Familie“, wie Blogger Perez Hilton die Sprecherin zitiert.

Ryan Phillippe wollte eine Abtreibung
© World Entertainment News Network Ltd.

Mit Ex-Frau Reese Witherspoon hat der ‚Eiskalte Engel’-Star bereits zwei Kinder, die elfjährige Tochter Ava und den siebenjährigen Sohn Deacon. Derzeit wird ihm eine Liaison mit Schauspielkollegin Amanda Seyfried nachgesagt. Na, hoffentlich ist er bei ihr vorsichtiger und verantwortungsvoller...

(Bildquelle: Wenn)

— ANZEIGE —