Ryan Knight starb an einem Drogen-Cocktail

Ryan Knight starb an einem Drogen-Cocktail
Ryan Knight starb mit nur 29 Jahren © Screenshot/MTV

US-Reality-Star Ryan Knight starb im vergangenen November an einem Rauschgift-Mix. Das bestätigt jetzt der endgültige Autopsiebericht, der dem amerikanischen Klatschportal "TMZ" vorliegt. In Knights Blut sei demnach ein Mix aus Methadon, Kokain, Antidepressiva, Schmerzmitteln und Alkohol gefunden worden.

Autopsiebericht vorgelegt

Knight, den die US-Zuschauer aus dem "Big Brother"-ähnlichen MTV-Format "The Real World" kannten, war als Hansdampf bekannt, der gerne im Steilflug über die Stränge schlug. So auch in der Nacht seines Todes: Am Morgen nach einer wilden Party hatte man den damals 29-Jährigen laut Medienberichten in seinem Erbrochenen liegend tot aufgefunden.

— ANZEIGE —