Ryan Knight starb an einem Drogen-Cocktail

Ryan Knight starb an einem Drogen-Cocktail
Ryan Knight starb mit nur 29 Jahren © Screenshot/MTV

US-Reality-Star Ryan Knight starb im vergangenen November an einem Rauschgift-Mix. Das bestätigt jetzt der endgültige Autopsiebericht, der dem amerikanischen Klatschportal "TMZ" vorliegt. In Knights Blut sei demnach ein Mix aus Methadon, Kokain, Antidepressiva, Schmerzmitteln und Alkohol gefunden worden.

- Anzeige -

Autopsiebericht vorgelegt

Knight, den die US-Zuschauer aus dem "Big Brother"-ähnlichen MTV-Format "The Real World" kannten, war als Hansdampf bekannt, der gerne im Steilflug über die Stränge schlug. So auch in der Nacht seines Todes: Am Morgen nach einer wilden Party hatte man den damals 29-Jährigen laut Medienberichten in seinem Erbrochenen liegend tot aufgefunden.

— ANZEIGE —