Ryan Gosling war ein Wrack ohne Eva Mendes

Ryan Gosling
Ryan Gosling © Cover Media

Eva Mendes (40) ermutigte Ryan Gosling (33) zu seinem Regiedebüt.

- Anzeige -

Schon bald Verlobung?

Die Schauspieler lernten sich 2012 bei den Dreharbeiten zu 'The Place Beyond the Pines' kennen. Jetzt tritt Mendes in dem Regiedebüt von Gosling ('How to Catch a Monster') auf. Im vergangenen Jahr machten Gerüchte über ein Liebesaus die Runde und auch im Februar diesen Jahres hieß es, dass die beiden getrennt seien. Bei einem Fernsehauftritt lachte die attraktive Brünette nur über die Spekulationen, doch wurde jetzt wieder behauptet, dass Gosling sie um eine zweite Chance bat.

"Seit ihrer Trennung bittet Ryan Eva, ihn wieder zurückzunehmen. Ohne sie war er ein Wrack - sie ist seine Muse und die einzige Frau, die ihm den Mut zusprechen konnte, Regie zu führen. Sie tun sich gegenseitig gut und passen hervorragend zusammen. Er weiß das und er wird sie diesmal nicht entkommen lassen", berichtete ein Insider dem britischen 'Heat'-Magazin.

Angeblich beendete Mendes die Beziehung, weil sie sich um die Zukunft ihrer Partnerschaft sorgte. "Eva gab Ryan ein Hochzeitsultimatum im vergangenen Oktober und als er ihr keinen Ring geboten hat, verließ sie ihn", fügte der Alleswisser hinzu. Jetzt soll eine Verlobung im Gespräch sein, man rechnet mit einer Bestätigung in den kommenden zwei Monaten. Im Februar witzelte die Schauspielerin in der Talkshow von Ellen DeGeneres (56) über die ständigen Gerüchte um ihre Beziehung. Gosling ist bekannt für seine Rolle als Noah in dem romantischen Film 'The Notebook' aus dem Jahr 2004, auf den sich Mendes im Zusammenhang mit ihrer Plänen für den Valentinstag bezog: "Ich bin kein großer Fan vom Valentinstag. Ich werde wohl einfach eine Pizza bestellen und 'Notebook' oder so anschauen. Einfach weinen und schniefen", lachte Eva Mendes.

© Cover Media

— ANZEIGE —