Ryan Gosling und Rachel McAdams waren seelenverwandt

Ryan Gosling und Rachel McAdams waren für viele ein Traumpaar.
Ryan Gosling und Rachel McAdams waren von 2005 bis 2008 ein Paar. © Getty Images, Michael Buckner

In den Augen einiger Menschen werden Ryan Gosling (35) und Rachel McAdams (37) wohl für immer das perfekte Paar sein.

- Anzeige -

Ryans Onkel trauert

Alles hatte begonnen wie in einer Hollywood-Schmonzette: Ryan und Rachel lernten sich 2004 am Set des Romantik-Dramas 'Wie ein einziger Tag', das heute als Kult-Liebesfilm gilt, kennen - und hassten sich zunächst. Doch bald wurde aus der Abneigung Liebe und die beiden waren von 2005 bis 2008 ein Paar. Als die Liebe zerbrach, weinten viele dem vermeintlichen Traumpaar hinterher.

Manche tun das heute noch - allen voran Ryans Onkel Kevin, der nun in einem Interview mit dem britischen 'Heat'-Magazin enthüllte, dass Rachel innerhalb der Familie noch längst nicht in Vergessenheit geraten ist. "Wir mochten sie so gern. Wir saßen bis zwei Uhr morgens mit ihr zusammen, tranken Bier und lachten die ganze Zeit. Sie wirkte überhaupt nicht wie ein Filmstar, es war unglaublich, wie angenehm wir es mit ihr hatten."

Kevin und seine Frau sehen sich noch immer jeden Film mit Rachel an. Sie hätten wohl nichts dagegen, wenn die Kanadierin wieder mit Ryan zusammenkäme. "Es schien, als sei sie die Richtige für ihn... Warum es nicht geklappt hat? Wir wissen es nicht", seufzte der Promi-Verwandte.

Eine bestimmte Frau wird dieses Interview nicht gerne lesen: Ryans aktuelle Lebensgefährtin Eva Mendes (41, 'Ghost Rider'). Mit ihr hat der Leinwandschwarm ein Kind: Die kleine Esmeralda kam im September 2014 zur Welt. Obwohl Ryan Gosling und Eva Mendes schon seit Ende 2011 ein Paar sind, kennt Kevin die Leinwandschönheit angeblich nicht.  

Cover Media

Ryan Gosling war nicht immer so beliebt wie heute
Ryan Gosling war nicht immer so beliebt wie heute Das sind seine traurigen Geheimnisse 00:01:08
00:00 | 00:01:08
— ANZEIGE —