Ryan Gosling ersetzt Harrison Ford

Ryan Gosling ersetzt Harrison Ford
Ryan Gosling © Cover Media

Ryan Gosling (35) tritt ein großes Erbe an.

- Anzeige -

Hauptrolle in Actionfilm

Es ist die News, auf die Filmfans seit Jahren warten: Der Kultstreifen 'Blade Runner' wird ein Sequel bekommen. Im Original von Ridley Scott (77) 1982 hatte US-Ikone Harrison Ford (73) die Hauptrolle verkörpert, jetzt ist einer aus der jüngeren Generation am Drücker: Ryan.

Seit Monaten wird er mit dem Projekt in Verbindung gebracht, jetzt hat er die Gerüchte im Interview mit 'Collider' persönlich bestätigt. Mehr verraten wollte er aber nicht: "In mir steckt ein Chip, der explodiert, wenn ich noch mehr sage", schmunzelte der Frauenschwarm.

Ridley Scott ist erneut federführend - ein Grund, warum so mancher Filmfan glaubt, dass die Fortsetzung ein Erfolg werden könnte. Der Regisseur hat schon genau im Kopf, wie sein Streifen aussehen soll.

Laut 'SlashFilm' sagte er: "Wir lieben die Idee eines dystopischen Universums! Wir beginnen mit einer, wie ich sie nenne, 'Fabrik-Farm' - das muss man sich als Flachland mit Farm darauf vorstellen. Du kannst 20 Meilen weit sehen, keine Zäune, nur umgepflügter, trockener Dreck. Du drehst dich um und siehst einen riesigen Baum, aber einen toten. Der Baum wird nur durch Drähte und Kabel aufrecht und am Leben gehalten."

'Blade Runner 2' soll im Sommer 2016 gefilmt werden - dann nicht mit Harrison Ford, sondern mit Ryan Gosling in der Hauptrolle.

Cover Media

— ANZEIGE —