Ryan Gosling bringt Russell Crowe zum Lachen

Ryan Gosling bringt Russell Crowe zum Lachen
Ryan Gosling © Cover Media

Laut Russell Crowe (52) hat Ryan Gosling (35) ein natürliches, komödiantisches Talent.

- Anzeige -

Spaß am Set

In seinem neuen Film 'The Nice Guy' konnte der Schauspieler ('Drive') wieder einmal seinen Humor unter Beweis stellen. In dem Streifen des Regisseurs Shane Black (54, 'Iron Man 3') spielen Ryan und Russell ('Noah') ein ungleiches Duo, das das mysteriöse Verschwinden eines Mädchens aufdecken will. Die Dreharbeiten gestalteten sich für Ryan und Russell äußerst spaßig, da sich die beiden Hollywoodstars blendend verstanden. Ryan brachte seinen älteren Kollegen ständig zum Lachen - glücklicherweise fielen die beiden damit dem Regisseur nicht auf die Nerven. Stattdessen versuchte Shane die Situation für sich auszunutzen. "Man steht dort und etwas passiert. Entweder mögen die Leute das oder nicht. Ich habe versucht, zu erkennen, was die beste Umgebung für die Jungs war, um das zu tun, was sie besser als jeder andere auf der Welt tun. Mein größtes Problem war einfach, nicht in Lachen auszubrechen", schmunzelte Shane im 'Cover Media'-Interview.

Laut Russell muss Ryan nachts aufgeblieben sein, um sich Möglichkeiten auszudenken, ihn am Set zum Lachen zu bringen. "Wenn man zählt, wie oft ich in den 26 Jahren, in denen ich nun schon Hauptrollen spiele und während der ich vor der Kamera in Lachen ausgebrochen bin, ist das weniger, als ich in einer Woche bei 'Nice Guys' gelacht habe. Dieser kleine Bastard bringt mich so sehr zum Lachen", erklärte der Australier. "Er hat ein natürliches, komödiantisches Talent und er ist ein witziger Bastard. Ich habe mich also die ganze Zeit weggeschmissen."

'The Nice Guys' mit Ryan Gosling und Russell Crowe läuft derzeit in den deutschen Kinos.

Cover Media

— ANZEIGE —