Russell Brand: Ich bereue nichts!

Russell Brand
Russell Brand © Cover Media

Russell Brand (39) bereut seine Ehe mit Katy Perry (29) nicht.

- Anzeige -

Auch nicht meine Ehe

Obwohl sich der Comedy-Schauspieler ('Männertrip') und die Popsängerin ('Dark Horse') im Dezember 2011 voneinander trennten, blickt Ersterer noch immer zufrieden auf die Verbindung, die bloß 14 Monate hielt, zurück. "Ich genoss [die Zeit]", plauderte Russell zu Gast bei Talkshow-Moderator Matt Lauer (56, 'The Today Show') aus. Weiter schwärmte er: "Katy Perry ist ein wunderbarer Mensch."

Kennen- und lieben lernte sich das einstige Pärchen im Jahr 2009 bei den MTV Video Music Awards. Am Silvesterabend desselben Jahres verlobten sich die beiden Stars dann während eines Liebesurlaubs in Indien. Im folgenden Oktober traten sie dann - ebenfalls in Indien - vor den Traualtar. Auf die Zeit, die nach den Flitterwochen kommt, war Russell Brand eigener Aussage zufolge aber nicht vorbereitet. "Was passierte, war ... nachdem man jemanden heiratet hat man offensichtlich Erwartungen, wie jeder andere, der bereits verheiratet war oder eine Beziehung hinter sich hat", erklärte der Brite. "Und wenn diese Erwartungen nicht funktionieren, dann ist es wahrscheinlich an der Zeit, dass man sich einen großen Bart wachsen lässt und in einem Schlafanzug herumläuft. Das ist mein Ratschlag."

Zur Scheidung kam es übrigens im Juli 2012. Russell Brand datete seither eine Reihe von Frauen, darunter auch Hugh Grants Ex Jemima Khan (40). Katy Perry genoss derweil eine On/Off-Romanze mit Schmusesänger John Mayer (36, 'Gravity').

Cover Media

— ANZEIGE —