Rupert Grint: Ich liebe meine Fans!

Rupert Grint
Rupert Grint © Cover Media

Rupert Grint (25) hat sich immer noch nicht an den Rummel um seine Person gewöhnt, genießt ihn aber in vollen Zügen.

- Anzeige -

Er genießt den Rummel

Der Leinwandheld ('Into the White') spielte sich als witziger Nachwuchszauberer Ron Weasley in den 'Harry Potter'-Filmen in die Herzen von Millionen Fans. Sein Debüt gab der Brite mit elf Jahren, aber auch 14 Jahre später überrascht es Grint, wenn er als Star wahrgenommen wird.

"Es ist verrückt, ich habe mich nie daran gewöhnt. Einige der Fans erkenne ich sogar. Es ist merkwürdig, wie man sie irgendwie näher kennenlernt, aber es ist toll", grinste er im Interview mit dem 'BBC Radio 1'-DJ Nick Grimshaw. "Was sie zu mir sagen, kommt darauf an, wie alt sie sind."

Obwohl er selbst ein gefeierter Jungstar ist, bleiben dem Briten bei einigen seiner Kollegen selbst die Worte weg. Dabei handelt es sich allerdings nicht um die großen Glamourstars: "Ich lasse mich schon von Stars beeindrucken, aber das ist meistens ziemlich willkürlich ... Alan Titchmarsh", nannte Grint einen britischen Garten-Experten mit eigener TV-Show. "Das ist schon eine Weile her, ich glaube, es war 2007. Ich erinnere mich noch gut daran, dabei bin ich gar kein großer Gärtner-Fan ... Ich kenne seine Arbeit, aber ich bin nicht besessen. Es hat mich nur echt beeindruckt. Wenn ich ehrlich bin, konnte ich noch nicht mal reden ... Irgendwas hat er an sich. Ich habe schon früher Leute getroffen und bin eigentlich ziemlich entspannt. Es war am 80. Geburtstag der Queen und fand in ihrem Garten statt, es wurde gegrillt und er gab mir eine Postkarte mit seinem Autogramm."

Von einigen Jahren sorgte der sympathische Rotschopf für Schlagzeilen, als er sich einen Eiswagen zulegte. Zwar hat er das Gefährt noch, musste allerdings feststellen, dass er damit falsche Erwartungen schürte. "Tatsächlich war das das erste Auto, das ich gekauft habe. Eine Weile bin ich es gefahren, aber jetzt schon eine ganze Weile nicht mehr. Es steht nur in der Garage. Das Problem war, dass die Leute ständig Schlange standen, wenn ich damit unterwegs war, weil sie Eis erwarteten. Ich konnte nirgends parken!" lachte Rupert Grint.

Cover Media

— ANZEIGE —