Rumer Willis: "Ashton war ein toller Stiefvater"

Rumer Willis (26) schwärmt von Ashton Kutchers (37) Vaterqualitäten. Bevor sich der Seriendarsteller ('Two and a Half Men') 2013 von Rumers Mutter Demi Moore (52, 'Die Akte Jane') scheiden ließ, waren die beiden Stars rund achte Jahre lang ein Paar. Und während der Zeit hinterließ Ashton nicht nur als Lebensgefährte, sondern auch als Stiefvater Eindruck.

- Anzeige -

Lob für Mamas Ex

"Es war zunächst auf jeden Fall seltsam, aber er verdient Lob. Er war ein wirklich toller Stiefvater", meinte Rumer zu Gast bei der 'Howard Stern Show' auf den Ex ihrer Mutter angesprochen. Dieser ist fast zehn Jahre älter als sie, hätte also auch locker ihr Liebster sein können. Ihrer berühmten Mama den Freund auszuspannen, wäre für sie aber nie in Frage gekommen.

"Man ändert schnell seine Perspektive. Dann muss man halt [...] das Poster von ihm von der Wand nehmen und jemand anderen aufhängen. Ich glaube, das habe ich irgendwann auch meiner Schwester gesagt: 'Streich ihn von der Liste'."

Die Tatsache, dass ihre Mutter Demi sich einen fast zwei Jahrzehnte jüngeren Mann angelte, beeindruckte Rumer Willis irgendwann sogar. "Ich dachte mir 'Yeah, Mama - ich kann's verstehen'", schmunzelte die Darstellerin, deren Vater Actionstar Bruce Willis (60, 'The Expendables') ist.

Und auch die anhaltende Freundschaft ihrer geschiedenen Eltern begeistert sie. Diese trennten sich 2000 nach 13 Jahren Ehe voneinander.

"Ich finde das so lobenswert von ihnen. Sie haben sich viel Mühe gegeben, damit wir [Kinder] niemals Geburtstage getrennt feiern oder getrennte Urlaube verbringen müssen", schwärmte Rumer.

Cover Media

— ANZEIGE —