Rudi Assauer: Betreuung per Gericht

Der an Alzheimer erkrankte Rudi Assauer ist entmündigt worden.
Rudi Assauer ist entmündigt worden. Jetzt regelt Tochter Bettina die Angelegenheiten des an Alzheimer Erkrankten. © imago stock&people

Tochter Bettina kümmert sich um seine Angelegenheiten

Der ehemalige Fußball-Manager Rudi Assauer ist offenbar nicht mehr uneingeschränkt geschäftsfähig. Laut eines Schreibens des Amtsgerichts Gelsenkirchen hat deshalb seine Tochter Bettina nun die Betreuung ihres an Alzheimer erkrankten Vater übernommen. Das berichtet die ‚Bild‘.

- Anzeige -

In dem Gerichtsbeschluss heißt es: „Frau Bettina Michel ist zur Betreuerin des Antragstellers mit dem Aufgabenkreis Vertretung des Betroffenen in familiären Angelegenheiten, insbesondere Scheidungsverfahren, bestellt worden.“

Das will Britta Assauer so nicht hinnehmen. "Ich werde mich mit allen Mitteln gegen diese Entmündigung Rudis zur Wehr setzen", sagte die 46-Jährige dem Blatt. Tochter Bettina Michel dagegen erhofft sich von dem Schritt, dass ihr Vater nun zur Ruhe kommen kann. "Ich hoffe, dass damit die Verfahren schnell zu Ende gebracht werden können, und wir uns voll und ganz um Rudi kümmern können."

(Bildmaterial: Imago)

— ANZEIGE —