Rubenbauer überlebt Horror-Crash

Sportreporter Gerd Rubenbauer, Verkehrsunfall
Sportreporter Gerd Rubenbauer übersteht schweren Verkehrsunfall fast unverletzt © dpa, Felix Hörhager

Auf der Autobahn überschlagen

Eine ganze Fußballmannschaft Schutzengel muss Sport-Moderator Gerd Rubenbauer bei sich gehabt haben, als er am Morgen des 27. Novembers auf der A95 Richtung München mit seinem Wagen verunglückte.

Auf von Schneematsch bedeckter Strecke geriet Rubenbauers Audi ins Schleudern, prallte gegen die Leitplanke und überschlug sich. Der Wagen wurde völlig zerstört - und Rubenbauer? Der kletterte mit Hilfe der hinzu geeilten Rettungskräfte aus dem Unfallwrack - nahezu unverletzt! Im Krankenhaus angekommen diagnostizierten die Ärzte ein Schleudertrauma und schickten den 62-Jährigen wieder nach Hause.

"Der Fahrer war mit unangepasster Geschwindigkeit unterwegs und hatte keinen Grip mehr", sagte ein Polizeisprecher laut 'Bild' zur Unfallursache. Besonders heikel: Dem Blatt zufolge war Rubenbauer noch mit Sommerreifen unterwegs. Das wird ihm zukünftig sicher nicht mehr passieren.

— ANZEIGE —