Royale Freude: Heute wird Prinz George getauft

Prinz George Taufe
Heute ist ein großer Tag für die britische Monarchie: Der kleine Prinz George wird getauft. © dpa, Michael Middleton Handout

Wer wird Taufpate von Prinz George?

Für die Briten und ihre Monarchie ist heute ein ganz besonderer Tag. Drei Monate nach der Geburt steht die Taufe des kleinen George an, der einmal König werden soll.

- Anzeige -

Herzogin Catherine und Prinz William haben sich seit der Geburt weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Auch diese Feier soll im engsten Kreis stattfinden. Die Bevölkerung freut sich trotzdem. Endlich bekommen sie den kleinen Thronfolger mal wieder zu sehen, wenn er in der Kapelle des St. James Palastes getauft wird. Denn das Königshaus hat Bilder von der Zeremonie versprochen.

Der kleine Prinz wird übrigens auf den Namen George Alexander Louis von Cambridge getauft.

Prinz George Taufe
Harry und Pippa zählen nicht zu den Taufpaten von George. © Tony Clark / Splash News

Prinz George wird sieben Taufpaten haben. Die Bekannteste unter den Paten ist Zara Tindall, also die Cousine von Prinz William und Enkelin der Queen. Zara ist die Tochter von Prinzessin Anne. Sie erwartet übrigens mit ihrem Mann Michael ein Kind.

Weitere Taufpaten sind Emilia Jardine-Paterson (Schulfreundin von Catherine), Oliver Baker (Studienfreund von William und Catherine), Jamie Lowther-Pinkerton (ehemaliger Privatsekretär von William und Catherine), Hugh van Cutsem (Williams Freund seit Kindertagen), Earl Grosvenor (Sohn vom Herzog von Westminster) und Julia Samuel (enge Freundin von Williams Mutter Diana).

Die größte Überraschung ist aber wohl, dass weder Williams Bruder Harry noch Catherines Schwester Pippa unter den Taufpaten sein werden. Anders als es die royale Tradition bisher vorgab, werden nämlich nur enge Freunde des Paares eine Patenschaft für den kleinen George übernehmen.

Bildquelle: dpa/Splashnews

— ANZEIGE —