Royal Baby George ist jetzt "einflussreichster Londoner"

Catherine William Baby George: Royal Baby einflussreichster Londoner
Das Royal-Baby Prinz George ist der einflussreichste Londoner des Jahres. © dpa, Michael Middleton Handout

Der Kleine überholt sogar Mama und Papa

Erst zwei Monate alt und schon die Nummer eins! Das Royal-Baby Prinz George ist der einflussreichste Londoner des Jahres. Ob er will oder nicht - diesen Titel hat ihm jetzt die britische Zeitung 'Evening Standard' verpasst.

- Anzeige -

Damit überholt der königliche Spross sogar seine Eltern Catherine (31) und William (31). Mama Catherine hat es auf der Liste auf Platz sieben geschafft, Papa William 'nur' auf Platz elf. Und auch seine Uroma, Queen Elizabeth II., landete weit abgeschlagen auf Platz 16.

Die Herausgeberin der Zeitung begründete die Wahl der Redakteure so: "London ist für den Rest der Welt ein Magnet und unser neuester herrschaftlicher Bürger ist ein Symbol der Zeit. Zusammen mit seiner Urgroßmutter ist er die größte Attraktion für Touristen. Deshalb wurde er zum einflussreichsten Londoner gewählt", meint Sarah Sands.

Ein Baby als Touristenattraktion? Klingt zunächst befremdlich, aber sicherlich werden tatsächlich immens viele Touristen vor allem aufgrund der royalen Familie in die britische Hauptstadt reisen in der Hoffnung, vielleicht durch Zufall doch einen Blick auf irgendein Mitglied der britischen Königsfamilie zu bekommen. Da kann man aber nur von Glück sagen, dass Baby George von alledem noch nichts mitbekommen dürfte.

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —