Roy Black: Schaffte es mit Schlagern in die Charts

Der Schlagersänger Roy Black
Schlagerstar Roy Black © picture-alliance / dpa, Horst Ossinger

Der Schlagerstar Roy Black

Nachdem Roy Black im September 1964 seinen ersten Plattenvertrag unterschrieben hatte, brachte er zunächst zwei Singles mit seiner Band 'The Cannons' heraus.

- Anzeige -

Diese waren jedoch nur mäßig erfolgreich. Erst als Black im Winter 1965 die von ihm allein aufgenommene Single 'Du bist nicht allein' veröffentlichte, konnte er einen ersten kommerziellen Erfolg erreichen. Der Song stieg auf den vierten Platz der deutschen Charts. Den endgültigen Durchbruch brachte schließlich die Single 'Ganz in Weiß', die im April 1965 erschien. Sie erreichte Platz 1 der deutschen und der österreichischen Hitparade und wurde mit mehr als 2,5 Millionen verkauften Exemplaren der erfolgreichste Titel des Jahres. Enthalten war der Song auf Blacks Debütalbum 'Roy Black', das Oktober 1966 auf den Markt kam. Damit erreichte Black den zweiten Platz der deutschen Hitparade. Überboten wurde dieser Erfolg von der Langspielplatte 'Roy Black 2', die ein Jahr später erschien und zum einzigen Album des Sängers wurde, das auf Platz 1 der Charts stieg.

Als Schauspieler wirkte Black in Filmen wie 'Immer Ärger mit den Paukern' von 1968 und 'Wenn mein Schätzchen auf die Pauke haut' von 1971 mit. Nachdem seine Musik allmählich an Publikum verlor, schaffte Black im Jahr 1989 ein Comeback durch die Hauptrolle in der Serie 'Ein Schloss am Wörthersee'.

— ANZEIGE —