Rosie O'Donnell verschiebt Hochzeit

US-Schauspielerin Rosie O'Donnell (50) muss die Hochzeit mit Freundin Michelle Rounds verschieben. Wie sie in ihrem Blog verriet, leidet Rounds an einem extrem seltenen Desmoid-Tumor. Derzeit erhole sie sich von einer Operation im Juni und komme langsam wieder zu Kräften. Die geplante Hochzeit hätten sie auf Sommer 2013 verschieben müssen.

- Anzeige -

Sie wollten sich nun für Spenden und Aufklärungsarbeit für Betroffene einsetzen, kündigte die Komikerin ('Schlaflos in Seattle', 'Eine Klasse für sich') an. Desmoid-Tumore können sich an Muskeln und in umgebendes Gewebe ausbreiten. Sie können unter anderem schmerzhafte Entzündungen auslösen.

— ANZEIGE —