Rosie O'Donnell sucht ihre Tochter

Rosie O'Donnell sucht ihre Tochter
Rosie O'Donnell © Cover Media

Rosie O'Donnell (53) sucht verzweifelt nach ihrer Tochter.

- Anzeige -

Wo ist Chelsea?

Die Schauspielerin ('Nip/Tuck - Schönheit hat ihren Preis') hat insgesamt fünf adoptierte Kinder aus verschiedenen Beziehungen. Ihre Tochter Chelsea ist seit einer Woche spurlos verschwunden, wie die besorgte Mutter über ihre Webseite mitteilte. Dort postete sie eine Vermisstenanzeige. "Rosie O'Donnells 17-jährige Tochter, Chelsea O'Donnell, wurde als vermisst gemeldet", heißt es in dem Statement. Die Polizei von New York suche bereits seit Sonntag [16. August] nach ihr, zuletzt gesehen wurde der Teenager vergangenen Dienstag [11. August]. Zuletzt habe sie einen schwarzen Kapuzenpulli, dunkle zerrissene Jeans, graue Converse-Schuhe sowie einen schwarzen Rucksack getragen. Außerdem hatte Chelsea den sechs Monate alten Hund Bear bei sich.

Rosie macht sich vor allem Sorgen, da Chelsea seit ihrem Verschwinden ihre Medikamente nicht genommen hat. Diese benötigt sie für ein psychisches Problem. "Sie braucht medizinische Fürsorge", wird in der Anzeige betont.

Ein Sprecher von Rosie O'Donnell teilte derweil mit, wie besorgt die Mutter ist. "Chelsea lebt wie Millionen Menschen mit einer psychischen Krankheit. Es war für Chelsea und ihre Familie ein schwieriger Weg. Sie wollen sie einfach nur sicher zurückhaben."

Cover Media

— ANZEIGE —