Rosalie Thomass schwärmt von Peter Dinklage

Rosalie Thomass schwärmt von Peter Dinklage
Rosalie Thomass © Cover Media

Rosalie Thomass (28) empfand ihre Zusammenarbeit mit Peter Dinklage (46) als "sehr angenehm".

- Anzeige -

"Sehr angenehm"

Die Schauspielerin ('Eine ganz heiße Nummer') stand mit dem 'Game of Thrones'-Star für den Film 'Taxi' gemeinsam vor der Kamera. Die einfühlsame Art des Stars aus Amerika machte die Arbeit der Deutschen wesentlich einfacher - vor allem in den intimen Liebesszenen. "Peter ist ein sensibler Kollege, wach, umgänglich und ein aufmerksamer Beobachter", schwärmte Rosalie im Gespräch mit der 'tz'. "Unsere Liebesszenen waren ja durchaus nicht ohne. Insofern war es wichtig, offen miteinander reden und gemeinsam lachen zu können - und stets darauf zu achten, ob das, was wir tun, auch für den anderen in Ordnung ist. Es war sicher auch von Vorteil, dass wir uns schon lange vorher kennengelernt hatten."

Zu dem Treffen war es in den USA gekommen, als Rosalie und 'Taxi'-Regisseurin Kerstin Ahlrichs sich mit Peter in dessen Wohnort außerhalb von New York verabredet hatten. "Er lebt dort mit seiner Familie und konnte wegen seiner Tochter nicht weg. In einem Studentencafé hat er uns zu einem Quinoa-Salat eingeladen", erinnerte sie sich. "Es war sehr lustig. Wir haben uns gut verstanden, und ich habe ihm erzählt, wie ich die Beziehung unserer beiden Filmfiguren sehe."

Die Rolle in 'Taxi' wollte Rosalie Thomass unbedingt, da es ihrer Meinung nach eine ganz ungewöhnliche Frauenfigur ist. Damit hat sie sich einen Traum erfüllt, den sie bereits 2013 der 'Stuttgarter Zeitung' verriet: "Ich wünsche mir mehr Mut für abgründige Frauenfiguren, für Frauen, die mal nicht hübsch und mal nicht sexy sind. Wir sind in viel zu vielen Filmen bloß die Projektionsfläche männlicher Protagonisten."

Cover Media

— ANZEIGE —