Room 2012: Erste Erfolge und größte Hits

Erfolge und Hits von Room 2012
Sascha Salvati, Tialda van Slogteren, Julian Kasprzik und Cristóbal Gálvez Moreno (v.l.) © picture-alliance/ dpa, Felix Heyder

Das Leben nach 'Popstars'

Die vier Gewinner bildeten die Band ‘Room 2012‘ und erhielten einen Plattenvertrag. Noch im Jahr 2007 veröffentlichten sie ihre erste Single. ‘Haunted‘ erschien sowohl auf dem Debütalbum ‘Elevator‘ als auch als Singleauskopplung und konnte sich einige Wochen in den Top Ten der Charts halten. In Deutschland kämpfte sich die Single bis auf Platz zehn vor. In Österreich stand sie fünf Wochen lang auf Platz 21.

- Anzeige -

Einen ähnlichen Start legte das erste Album der Gruppe hin. In den deutschen Charts konnte sich ‘Elevator‘ sechs Wochen lang auf Platz sieben halten. Noch erfolgreicher war das Album im benachbarten Österreich – hier erreichte es Platz vier der Charts. Im folgenden Jahr meldeten sich ‘Room 2012‘ mit einer weiteren neuen Single zurück, die unter dem Titel ‘Naughty but Nice‘ veröffentlicht wurde und sechs Wochen auf Platz 52 der deutschen Hitparade stand.

Im August 2008 kündigte die Gruppe an, dass sie sich bei einem anderen Plattenlabel vorstellen wollen und unter einem neuen Bandnamen auftreten wollen. Zunächst jedoch wurden die vier jungen Musiker Teil eines besonderen Musikprojektes. Im Dezember 2008 wurde das Projekt ‘RecAllstars‘ ins Leben gerufen. Hierbei nahmen sämtliche aktuelle und ehemalige Teilnehmer verschiedener Castingshows den Song ‘Christmas Time‘ auf, der später als Download-Single publiziert wurde.

Die Sänger waren zuvor in Shows wie ‘Popstars‘, ‘Star Search‘ oder ‘Deutschland sucht den Superstar‘ aufgetreten. Dabei steuerte zudem jeder einzelne Teilnehmer eine eigene Interpretation des Songs bei, sodass insgesamt vierzehn verschiedene Versionen entstanden. Diese wurden auf dem Album ‘Merry Christmas!‘ veröffentlicht, auf welchem ‘Room 2012‘ auch den Song ‘Inspiration‘ präsentierte.

— ANZEIGE —