Ronan Farrow: Menschenrechtsaktivist, Regierungsberater

Jourist Ronan Farrow
Ronan Farrow - Jurist, Aktivist, Journalist und ehemalige Berater der amerikanischen Regierung © picture alliance / Globe-ZUMA, Sonia Moskowitz

Kindheit und Studienzeit

Der US-amerikanische Jurist, Aktivist, Journalist und ehemalige Berater der amerikanischen Regierung Ronan Farrow wurde als Satchel Ronan O'Sullivan Farrow am 19. Dezember 1987 in New York geboren.

- Anzeige -

Seine Mutter ist die bekannte Schauspielerin Mia Farrow, sein Vater der bekannte New Yorker Filmemacher Woody Allen. Farrow wurde nach dem Baseball-Spieler Satchel Paige und der Schauspielerin Maureen O'Sullivan, seiner Großmutter mütterlicherseits, benannt. Von seinem legalen Vater Woody Allen hat sich Ronan Farrow distanziert. „Er ist mein Vater und mit meiner Schwester verheiratet, dadurch bin ich gleichzeitig sein Sohn und sein Schwager. Ich empfinde das als moralischen Verstoß“, so der Anwalt. Zur immer wiederkehrenden Spekulation, dass Frank Sinatra der eigentliche Vater von Ronan Farrow sei, gab Mia Farrow im Jahr 2013 gegenüber dem Magazin ‘Vanity Fair‘ an, dass sie dies nicht ausschließen könne.

Soweit offiziell bekannt, wurde nie ein DNA-Test durchgeführt, um die Identität von Ronan Farrows Vater eindeutig zu klären. Der hochbegabte junge Mann wechselte bereits mit elf Jahren von der Schule ans ‘Bard College‘ in Simon's Rock und schloss dort im Alter von 15 Jahren sein Studium ab. Nach mehreren Jahren Lernpause graduierte er im Jahr 2009 er an der berühmten Law School in Yale und wurde anschließend als Anwalt im US-Bundesstaat New York zugelassen.

— ANZEIGE —