Ron Perlman: Wir schulden den Fans noch einen "Hellboy"!

Ron Perlman: Wir schulden den Fans noch einen "Hellboy"!
Ron Perlman würde nur zu gerne wieder ins "Hellboy"-Kostüm schlüpfen © ddp images

Sieben Jahre ist der zweite Teil der "Hellboy"-Reihe, "Hellboy - Die goldene Armee", schon wieder her. Seitdem ist es ruhig geworden um die düstere Fantasy-Filmsaga, obwohl eigentlich ein dritter Teil von vornherein geplant war. Anfang des Monats sorgte dann ein Tweet von Hauptdarsteller Ron Perlman (65) für Furore: "Möchte noch jemand #HellboyIII so dringend sehen wie ich? Lasst das zum Trend werden! Lasst uns die Trilogie beenden, wir haben es verdient!" Die Antwort fiel eindeutig aus: Über 20.000 Mal wurde das Posting inzwischen geteilt - und Perlman heizt das Interesse an einer Fortsetzung der Comic-Verfilmung seitdem fleißig mit weiteren Tweets und Interviews an.

- Anzeige -

Schauspieler wirbt für Sequel

Die starke Reaktion hat Perlman offenbar selbst überrascht: "Ich habe ein wenig herumgealbert, wie in allen meinen Tweets", sagte er dem Branchenmagazin "Variety". "Dann hatte ich plötzlich innerhalb von 48 Stunden 20.000 neue Follower auf Twitter und 60.000 neue Facebook-Freunde. Und ich habe herausgefunden, dass ich einen Nerv getroffen habe, von dem ich gar nicht wusste, dass er noch da ist." Doch auch wenn am Anfang der Welle ein Scherz stand, ist es Perlman mit dem Wunsch nach "Hellboy III" absolut ernst: "Die Hellboy-Saga sollte einen Anfang, einen Mittelteil und ein Ende haben, und wir schulden denen, die sich diese beiden Filme angesehen haben, einen Abschluss."


Dazu fehlt freilich noch die Rückmeldung einer wichtigen Person: "Hellboy"-Drehbuchschreiber und Regisseur Guillermo del Toro (50). Hierzu kann Perlman allerdings nichts Neues berichten: "Kein Kommentar. Ich habe von ihm nichts gehört, seit ich diese jüngste Runde des Wahnsinns gestartet habe." Trotzdem kann der Schauspieler es nicht lassen, den Fans weiter den Mund wässrig zu machen: "Hellboy III" existiere bereits "in Guillermos Kopf. Und er hat mir genug verraten um zu wissen, dass es überwältigend wird. Das wird großes Kino." Auf die Fans der ersten beiden Teile warte dabei eine riesige Überraschung. Bleibt also zu hoffen, dass Perlman bald bei den entscheidenden Leuten Gehör findet.



spot on news

— ANZEIGE —