Romeo Beckham (10) modelt für Burberry

Beckham-Spross Romeo ist das neue Gesicht der Luxus-Marke Burberry.
Mini-Model in Aktion: Romeo Beckham modelt für Burberry.

Nicht alle sind davon begeistert....

Mit gerade einmal zehn Jahren hat Romeo, zweitältester Spross von Victoria und David Beckham, jetzt den Sprung in die Modelbranche geschafft. Das Promi-Kind mit der markanten Zahnlücke ist das neue Gesicht der britischen Luxus-Marke Burberry und stahl bei dem Shooting seinen älteren Profi-Model-Kollegen geradezu die Show, wie die 'Huffington Post' berichtet.

- Anzeige -

Für die Kampagne trug Romeo einen klassischen Trenchcoat, eine Bundfaltenhose und einen Regenschirm im typischen Print. Fotografiert wurde die neue Kampagne von Mario Testino. Er gilt als Halbgott unter den Fotografen und wurde 2010 auserwählt, um das Verlobungsfoto von Prinz William und seiner Catherine zu knipsen.

Die Reaktionen auf die Kampagne mit Romeo Beckham sind, wie immer, wenn es um das Thema Mini-Models geht, gespalten. Die Beckhams sind in der Regel recht beliebt in den Hollywood-Medien. Doch die Tatsache, dass jetzt auch noch eines der Kinder mithilft, das Familienkonto zu füllen, kommt nicht überall gut an. "Die können den Hals nicht voll kriegen", heißt es zum Beispiel bei 'USA Today'. "Schlimm, wenn die eigenen Kinder vermarktet werden. Ohne den berühmten Nachnamen hätte er den Job nicht bekommen", schreibt 'E!Online'.

Seine Mutter Victoria, die selbst seit einigen Jahren auf den Fashion Weeks ihre eigenen Kollektionen präsentiert, dürfte mächtig stolz auf ihren Spross sein. Auch Burberry selbst betonte in einer Pressemitteilung, dass Kreativdirektor Christopher Bailey Romeo höchstpersönlich ausgesucht hatte.

Bildquelle: Burberry/Mario Testino

— ANZEIGE —