Roger Cicero: Jede Emotion kann verstärkt werden

Roger Cicero
Roger Cicero © Cover Media

Roger Cicero (44) lässt sich von einer Vielzahl an Emotionen zu neuer Musik inspirieren.

- Anzeige -

Durch Musik

Ab heute [30. September] ist der erfolgreiche Musiker ('Die Liste') mit seiner Big Band auf großer 'Was immer auch kommt'-Tour und will seine Fans mit seiner Musik begeistern. Was diese erwarten können? Vor allem Gefühl pur, denn Roger schreibt Songs aus einer Fülle von Emotionen heraus. Das verriet der Star im Interview mit 'Cover Media': "Bei mir muss auf jeden Fall ein klar definiertes Gefühl vorhanden sein. Es gibt ja nicht nur Glück oder Schmerz, es gibt auch Ergriffenheit, Bewunderung, Achtung, Respekt, das sind auch starke Gefühle. Und diese Gefühle inspirieren mich und fördern meine Kreativität. Eben jedes Gefühl, das in irgendeiner Weise stark ist, bewegt einen, sich künstlerisch ausdrücken zu wollen."

Er selbst wolle bei seinen Texten immer einen "gewissen Anspruch" halten: "Wenn es also leichte Themen sind, sollen sie auf eine witzige Art und Weise umgesetzt sein. Und wenn es um ernstere Themen geht, hat der Text hoffentlich eine Aussage", sinnierte der Berliner. "Das ist zumindest das, was ich versuche - ob das immer gelingt, ist noch mal eine andere Frage."

Seine Fans würden das mit dem Anspruch sicher unterschreiben - schließlich lieben sie Roger Cicero für seine authentischen Texte, egal, ob diese nun witzig oder ernst sind. Aber was ist denn nun einfacher? Gute-Laune-Songs zu schreiben oder tiefgründige Balladen? Roger wollte sich nicht festlegen: "Was gute Musik ist, kann zum Glück niemand beschreiben - das ist ja das Schöne an Musik. Wenn man sich mal einige der größten Welthits anhört, gibt es unzählige Balladen, Dinge, die einen völlig ergreifen. Aber es gibt genauso viele lustige, mitreißende Gute-Laune-Lieder - bestes Beispiel ist doch 'Happy' von Pharrell Williams. Das ist ja das Tolle an Musik: Absolut jede Emotion kann verstärkt werden. Musik erlaubt es jedem, alle Emotionen wertfrei durchleben zu können."

Auf den meisten seiner Live-Konzerte hat Roger Cicero übrigens seinen 'Sing meinen Song'-Kollegen Gregor Meyle (35, 'Hier spricht dein Herz') dabei, die beiden starten heute in Bremen.

Cover Media

— ANZEIGE —