Roger Cicero ist tot: So trauern Jan Delay, Jimi Blue Ochsenknecht & Co. um den Jazz-Musiker

Roger Cicero: Sein Tod sorgt für große Trauer
Roger Cicero © Cover Media

Roger Cicero (†45) sorgt mit seinem plötzlichen Tod für großes Entsetzen.

- Anzeige -

Reaktionen der Stars

Diese Nachricht schockierte ganz Deutschland: Der beliebte Jazzmusiker ('In diesem Moment') verstarb am vergangenen Donnerstag [24. März] völlig unerwartet an einem Hirnschlag. Nicht nur für seine Fans ist dies ein großer Verlust, auch Kollegen, Weggefährten und Stars zeigen sich in den sozialen Netzwerken tief erschüttert.

"Hamburger, Hutträger, Prince-Fan ... tot .. Bin sprachlos und erschüttert!!! Alle Kraft und Gedanken an die Familie!!", schrieb etwa Sänger Jan Delay (39, 'Oh Jonny') auf Twitter. Den Kurznachrichtendienst nutzte auch Jimi Blue Ochsenknecht (24, 'Key To The City'), um seiner Trauer Ausdruck zu verleihen: "Einfach unfassbar ... Machs gut, Roger Cicero! Du warst ein so sympathischer und freundlicher Mensch!!"

TV-Star Nova Meierhenrich (42) drückte mit ihrem Tweet wohl das aus, was so viele dachten. Mit dem Hashtag #vielzufrüh erklärte sie: "Dieses Jahr nimmt einfach die Tollsten ... Roger, alle Gedanken bei dir und deiner Familie!"

Ihre Kollegin Mirjam Weichselbraun (34), mit der Roger einst die Sat.1-Show 'Die Hit-Giganten' moderierte, schrieb unterdessen auf Facebook: "Ich kann mit Worten nicht beschreiben wie traurig mich der Tod von Roger Cicero macht. Selbst das zu schreiben fühlt sich so surreal an ... Mein lieber Roger ... es war etwas Besonderes dir zu begegnen. Du großer Entertainer, Musiker ... du toller Mensch ... du wirst mir fehlen."

Besonders bewegende Worte fand Moderator Marco Schreyl (42), der Bezug auf einen Hit von Roger Cicero nahm. "'In diesem Moment' bekommt ihr da oben einen tollen Typen und wunderbar sensiblen Sänger ...", schrieb er.

Roger Cicero trat am 18. März im Bayerischen Fernsehen zum letzten Mal live auf. Nach der Show zeigten sich infolge eines Hirninfarktes akute neurologische Symptome. Im Krankenhaus konnte ihm nicht mehr geholfen werden, er verstarb schließlich wenige Tage später im Kreise seiner Familie.

Bekannt wurde Roger Cicero 2006 mit dem Album 'Männersachen', ein Jahr später startete er mit 'Frauen regier'n die Welt' beim Eurovision Song Contest und machte sich so auch außerhalb Deutschlands einen Namen.

Cover Media

— ANZEIGE —