Rockt Chris Rock die Oscars 2016?

Rockt Chris Rock die Oscars 2016?
Chris Rock © Cover Media

Chris Rock (50) gilt als Favorit für die bevorstehende Oscarverleihung: Der Comedian soll die Moderation übernehmen.

- Anzeige -

Heiße Gerüchte

Es ist nun wirklich kein Geheimnis, dass die stundenlange Preisverleihung nur dann auszuhalten ist, wenn der Moderator beziehungsweise die Moderatorin gut ist - 2016 könnte uns ein besonderer Leckerbissen erwarten: Wenn wir Glück haben, führt uns Chris ('Top Five') durch den Abend!

Der 'Hollywood Reporter' will über Insider erfahren haben, dass der Komiker die 88. Academy Awards moderieren soll. Für den Star wäre das ein fulminantes Comeback, nachdem er die 77. Oscarverleihung 2005 bereits gerockt hatte. Die beiden Show-Produzenten Reginald Hudlin und David Hill wollen den US-Amerikaner unbedingt verpflichten, Hudlin arbeitete mit Chris bereits an der TV-Show 'Alle hassen Chris' und weiß, wie gut der Star ist.

Bei seiner letzten Moderation sorgte Chris Rock für einen Mini-Skandal als er Witze über Schauspieler Jude Law (42, 'Black Sea') riss. Er fragte das Publikum: "Wer ist überhaupt dieser Jude Law? Und warum spielt er in jedem Film, den ich in den vergangenen vier Jahren gesehen habe, mit?" An sich noch nichts Weltbewegendes, hätte nicht Leinwandstar Sean Penn (55, 'Milk') zickig auf diesen Witz reagiert. Bevor er Hilary Swank (41, 'Million Dollar Baby') den Preis als beste Darstellerin überreichte, raunzte er nämlich ins Mikrofon: "Verziehen Sie mir meinen schlechten Sinn für Humor, aber ich möchte auf die Frage unseres Gastgebers antworten, wer Jude Law ist: Er ist einer der besten Schauspieler!"

Sollte Chris Rock tatsächlich die Academy Awards 2016 moderieren, übernimmt er das Zepter von 'How I Met Your Mother'-Star Neil Patrick Harris (42), der in diesem Jahr die Ehre hatte.

Cover Media

— ANZEIGE —