Rocco Stark und Tochter Amelia: Autounfall

von
Rocco Stark und Amelia blieben unverletzt
Hatten einen Schutzengel: Rocco Stark und Tochter Amelia

Rocco Stark kam mit dem Schrecken davon

Schock für Rocco Stark: Der Schauspieler hatte einen Unfall – und einen riesigen Schutzengel. Das bestätigte sein Management 'RTL.de'. Er war mit seiner Tochter Amelia und einer Freundin unterwegs zu seinem Modegeschäft 'Atelier 12'. In der Nähe von Boltenhagen (Mecklenburg Vorpommern) brach nach einer Autobahnabfahrt die Vorderachse seines Mini Cooper Countryman.

- Anzeige -

Der Wagen ist manövrierunfähig, schlittert auf gefrorener Fahrbahn aus der Kurve und kracht gegen zwei Metallpfosten. Totalschaden. Doch die Insassen kommen mit dem Schrecken davon. "Es passierte alles wie in Zeitlupe. Wer rechnet damit? Das Auto ist vier Jahre alt, ich hatte neue Winterreifen drauf. Ich hatte noch nie einen Unfall. Da war wohl ein Schutzengel am Werke", sagte Rocco 'Bild'.

Besonders erleichtert ist er, dass seine Tochter, die am 11. Februar zwei Jahre alt wird, alles gut verkraftet hat: "Die saß in ihrem Kindersitz und hat sich nach dem Aufprall erst mal kräftig kaputtgelacht."

Auf Facebook postete er ein Bild von einer Autobahn. Darauf steht: "Zu besonderen Menschen sage ich immer: Pass gut auf dich auf! Komm gut an! Fahre bitte vorsichtig! Das heißt: Du bist mir wichtig, ich liebe Dich!" Sein Kommentar dazu: "Passt auf euch auf da draußen."

Bildquelle: Facebook

— ANZEIGE —