Rocco Stark mag den Kindergarten nicht

Rocco Stark mag den Kindergarten nicht
Rocco Stark © Cover Media

Rocco Stark (28) muss sich erst daran gewöhnen, dass seine Tochter jetzt in den Kindergarten geht. Am 11. Februar 2013 wurde die kleine Amelia geboren, Rocco ('Hand aufs Herz') erzieht sie gemeinsam mit seiner Exfreundin Kim Gloss (22, 'Famous In Paris'). Über die Entwicklungen seine Tochter und seine Abenteuer als Papa hält der Star seine knapp 350.000 Facebook-Follower regelmäßig auf dem Laufenden - so auch gestern [29. April] wieder.

- Anzeige -

Große Sehnsucht nach Amelia

Diesmal stand ein großes Thema an - der Kindergarten! - und Rocco ließ keinen Zweifel daran, dass er noch etwas Zeit braucht, um sich an diese neue Lebensphase seiner Kleinen zu gewöhnen.

Bekümmert schrieb er: "Ich geb es zu ich mag ihn nicht diesen ... na wie heisst es gleich ... KINDERGARTEN!!! Ich will mein Kind zurück ... viel zu langweilig hier ... kein: Daddy Eis. Kein: Daddy dinken. Kein Daddy Pielen. Kein: Daddy komm ... Was hat das noch alles für ein Sinn so…." (sic)

Seine Fans taten ihr Bestes, um ihn zu unterstützen. Kerstin lobte sofort: "Toller Paps ... Kompliment!", während Caroline die Vorzüge von Kindergärten untermauerte: "Ich find's gut, dass sie in den Kindergarten geht. Soziale Kontakte sind wichtig und sie lernen so viel von Gleichaltrigen." Kevin nahm das Ganze mit Humor und legte Rocco Stark ans Herz: "Kauf' dir einen Hund!"

Cover Media

— ANZEIGE —