Rocco Stark: Ist das seine neue Freundin?

Rocco Stark: Ist das seine neue Freundin?
Er postet verräterisches Twitter-Foto

"Love is in the air"

Sie ist schon längst nicht mehr solo. Nur wenige Wochen nach der Trennung von Rocco Stark im Juni gab Kim Gloss via Facebook ihre neue Liebschaft bekannt. Hat auch der 27-Jährige nun endgültig mit der Beziehung zu der 21-Jährigen abgeschlossen? Der postete jetzt nämlich ein verräterisches Foto von sich mit einer äußerst hübschen Unbekannten. Da stellt sich unweigerlich die Frage: Ist das etwa seine Neue?!

- Anzeige -

Vieles würde zumindest dafür sprechen. Zum einen wirken die beiden auf dem Schnappschuss ziemlich vertraut miteinander. Verschmust liegen Rocco und das schöne Mädchen, das mit Kim - rein optisch zumindest - auf den ersten Blick so gar nichts gemeinsam zu scheinen hat, auf einer Couch. Ebenso verdächtig ist ein vergangener Post des Schauspielers bei Facebook. Erst am 5. Oktober 2013 verkündete er: "LOVE IS IN THE AIR, lalalalala....".

Kommentiert hat der Ochsenknecht-Sohn sein Foto bislang leider noch nicht. Aber wir können sicher sein, dass der Viel-Poster uns sicher bald mit mehr Infos dazu versorgen wird. Schließlich hat er auch damals seine Trennung via Twitter bekanntgegeben.

"Ich möchte Euch hiermit mitteilen, dass wir uns getrennt haben", erklärte er damals. "Wir sind jedoch mit unserer Tochter für immer verbunden und werden immer eine Familie sein. Nach wie vor werden wir an einem Strang ziehen und weiterhin füreinander da sein. Wir haben unsere Gründe, die allerdings privat bleiben sollen", hieß es weiter. Den Weg über Facebook habe er bewusst gewählt, um Spekulationen zu vermeiden.

Im Juni 2012 hatten Kim und Rocco sich bereits einmal getrennt. Wenige Wochen danach rauften sie sich allerdings wieder zusammen. "Jeder hat mal Höhen und Tiefen in 'ner Beziehung. Friede, Freude, Eierkuchen ist bei uns nicht angesagt. Wir zicken uns oft an. Aber das gehört eben bei uns dazu. Er ärgert mich gerne, ich rege mich schnell auf und so entsteht Streit“, erklärte Kim im 'RTL'-Interview die Situation.

Bildquelle: Twitter

— ANZEIGE —