Rocco Stark hat nichts gegen Kims Nacktfotos

Rocco Stark (28) hat mit den Nacktfotos seiner Exfreundin Kim Gloss (22) keine Probleme. Die einstige 'Deutschland sucht den Superstar'-Kandidatin überraschte im aktuellen 'Playboy' mit freizügigen Fotos. Ihr Exfreund, mit dem sie Töchterchen Amelia (2) großzieht, sieht das Shooting gelassen. "Jeder muss das machen, womit er sich am wohlsten fühlt. Sie kann selber entscheiden, was sie macht", so der Schauspieler ('Hand aufs Herz') auf Nachfrage von 'Bild'.

- Anzeige -

Es ist ihre Entscheidung

Lediglich "ein bisschen zu jung" finde er persönlich die Sängerin für die aufreizende Fotostrecke. "Aber ich fände es schlimmer, wenn sie mit Leuten abhängt, die ihr nicht guttun“, gab Rocco zu bedenken.

Der Sohn von Schauspieler Uwe Ochsenknecht (59, 'Fußball ist unser Leben') wusste auch schon vorher Bescheid, wie Kim der Webseite 'VIP.de' verriet. "Ich habe ihn nach seiner Meinung gefragt, er ist immerhin der Vater meines Kindes und hat da ein bisschen Mitspracherecht - so fünf Prozent aber auch nur", versicherte die Schönheit.

Das Paar trennte sich im Juni 2013, versteht sich aber nach wie vor gut - vor allem wegen der gemeinsamen Tochter. Um die kümmern sie sich auch gemeinsam, wie Kim verriet. "Rocco ist wirklich ein guter Vater, wir haben uns das gut aufgeteilt: Am Wochenende ist Amelia bei ihm, da habe ich dann sehr viel Zeit für mich."

Kennengelernt hatten sich Rocco Stark und Kim Gloss im Januar 2012 als Kandidaten der RTL-Show 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!'.

Cover Media

— ANZEIGE —