Rocco blockiert seine Superstar-Mama auf Instagram

Rocco Ritchie blockiert Mama Madonna auf Instagram
Rocco Ritchie hat seiner Mama Madonna auf Instagram die Freundschaft gekündigt © Instagram

Rocco Ritchie (15) folgt Madonna (57) nicht mehr auf Instagram.

- Anzeige -

Madonna ist weiter im Stress

Seit einigen Wochen hängt der Haussegen bei der Queen of Pop ('Like A Virgin') und ihrem Teenagersohn schief. Es heißt, dass Rocco sich für seine wilde Mutter schämt und viel lieber bei seinem Vater Guy Ritchie (47) und dessen neuer Frau Jacqui Ainsley (34) leben würde - das kommt für Madonna, die neben ihrer sexuellen Freizügigkeit für ihren strengen Erziehungsstil bekannt ist, natürlich nicht infrage.

Wie die 'Sun' nun berichtete, hat Rocco seine Mutter auf Instagram blockiert. Der junge Mann betreibt einen privaten Account, auf dem ihm circa 138.000 Follower folgen. Madonna ist nun nicht mehr dabei und auch Rocco kann nicht mehr sehen, was seine berühmte Mutter postet. Seinem Vater und dessen neuer Frau, die ihr Geld als Model verdient, folgt er aber weiterhin.

"Es ist kein gutes Zeichen, dass Rocco seine Mama auf Social Media blockiert hat", untermauerte ein Insider im Gespräch mit der britischen Tageszeitung. "Hoffentlich ist das nur eine Teenager-Phase."

An Weihnachten schaltete Madonna in ihrem Streit mit Rocco sogar die Behörden ein: Der Junge sollte pünktlich zum Fest nach New York zurückkehren, nachdem er ein paar Tage bei seinem Vater in London verbracht hatte. Doch statt nach Hause zu fliegen, blieb Rocco in England, woraufhin Madonna vor Wut tobte und die amerikanischen Behörden einschaltete.

Madonna und Guy Ritchie ließen sich 2008 nach knapp acht Jahren Ehe scheiden, sie haben neben Rocco den Adoptivsohn David (10) zusammen. Die Popsängerin erzieht außerdem die 19-jährige Tochter Lourdes, sowie die neunjährige Mercy. Guy Ritchie hat mit seiner neuen Frau die Kinder Rafael (4), Rivka (3) und Levi (1).

Cover Media

— ANZEIGE —