Robin Thicke: Diva-Ansprüche

Robin Thicke
Robin Thicke © coverme.com

Robin Thicke (36) drohte Berichten zufolge damit, seine Silvester-Show in Miami abzusagen.

- Anzeige -

Ich brauche Platz!

Der Chartstürmer ('Blurred Lines') checkte am Montag im SLS Hotel in South Beach ein, um dort eine Performance mit dem Thema 'Der große Gatsby' abzuliefern. Doch laut der 'New York Post' sagte der Sänger den Auftritt beinahe in letzter Minute ab, weil er "unzufrieden" mit seiner Unterkunft gewesen sei und verlangte, umquartiert zu werden: "Er drohte damit, auszusteigen, wenn er kein größeres Hotelzimmer bekäme", wusste ein Insider. "Sein Agent telefonierte in ganz Miami rum, um für ihn in einem anderen Hotel ein größeres Zimmer zu bekommen."

Das Ende des Liedes: Thicke blieb dann doch im SLS Hotel. Ein Sprecher des Hauses bestätigte, dass die Unstimmigkeiten beigelegt werden konnten und wies die Behauptung ab, dass Thicke Diva-Gehabe an den Tag gelegt hätte. "Robin war ein toller Gast", so der Sprecher diplomatisch. Vielleicht war der Musiker nur angespannt, da er sich bereits ein paar Wochen auf den Silvester-Auftritt vorbeireitet hatte.

Am Mittwoch war aber wieder alles gut und Thicke bedankte sich brav bei seinen Fans auf Twitter, weil sein Lied 'For The Rest Of My Life' es an die Spitze der Billboard-Charts geschafft hat. "Danke an alle, die mir geholfen haben, das neue Jahr mit einem Nr.1-Song zu starten", freute sich Robin Thicke.

© Cover Media

— ANZEIGE —