Robin Schulz ist Geld egal

Robin Schulz ist Geld egal
Robin Schulz © Cover Media

Robin Schulz (28) ist die Musik wichtiger als jedes Geld. Der DJ gehört zu den ganz Großen der Branche, jettet dank international gefeierter Hits wie 'Waves' und 'Prayer in C' um die ganze Welt. Trotzdem ist der gebürtige Osnabrücker auf dem Boden geblieben: Alles, was für ihn zählt, ist die Musik. Große Gagen und finanzieller Erfolg sind reine Nebensache. "Ich bin ganz ehrlich, Geld interessiert mich nicht wirklich. Ich bin froh, wenn ich meiner Mutter ein Haus bauen kann", gestand er gegenüber 'Bild' und betonte: "Ansonsten zählt für mich die Musik."

- Anzeige -

Hauptsache Musik

Seinen großen internationalen Erfolg kann der Superstar indes manchmal immer noch nicht fassen. "Das geht alles so schnell. Man muss sich das mal vorstellen, ich hatte keine Ausbildung, war arbeitslos, stand vor dem Nichts", zog Robin Bilanz. "Jetzt kann ich um die ganze Welt reisen." So wisse er manchmal selber nicht mehr, wo er sich gerade befinde.

Eine kurze Zeit zum Verschnaufen gönnt sich der Jungstar, der dieses Jahr sogar mit dem Echo ausgezeichnet wurde und bereits für einen Grammy nominiert war, aber trotzdem nicht. "Bei mir gibt es einfach keine Pause, ich arbeite sogar bereits an meinem zweiten Album, das dann im nächsten Jahr erscheinen wird", verriet er kürzlich der 'Neuen Osnabrücker Zeitung'. "Es stehen einige neue Zusammenarbeiten mit großen Künstlern an, da darf ich aber leider noch keine Namen nennen. Vorfreude ist dann doch die größte Freude."

Wir dürfen also gespannt sein, welchen Hitsong sich Robin Schulz wohl als nächstes vornimmt.

Cover Media

— ANZEIGE —