Robin Gibb: Nur noch Haut und Knochen

In einer britischen Talkshow fiel auf, wie stark abgemagert Robin Gibb ist.
In einer britischen Talkshow fiel auf, wie stark abgemagert 'Bee Gees'-Sänger Robin Gibb ist. © World Entertainment News Network Ltd.

'Bee Gees'-Sänger schwer krank: Was fehlt ihm?

Große Sorge um Robin Gibb: Der ‚Bee Gees’-Sänger ist schwer krank, und das sieht man ihm auch an. Jetzt erschien er zu einer britischen Talkshow und sah erschreckend aus. Der 61-Jährige ist nur noch Haut und Knochen, seine Wangenknochen sind eingefallen, er wirkt schwach und zerbrechlich.

- Anzeige -

In der ‚Alan Titchmarsh Show’ war sein Gesundheitszustand laut der ‚Dailymail’ aber kein Thema. Gibb entschuldigte sich sogar vor laufender Kamera, dass er einen Termin mit dem britischen Premierminister David Cameron aus gesundheitlichen Gründen hatte absagen müssen.

Robin Gibb musste am 13. Oktober wegen einer Darmentzündung ins Krankenhaus.
Sänger Robin Gibb musste am 13. Oktober wegen einer Darmentzündung ins Krankenhaus. © Mandatory Credit: WENN.com, CKAA/ZDS

Am 13. Oktober war Robin Gibb mit starken Bauchschmerzen vom Notarzt in ein Krankenhaus in Oxford gebracht worden. Dort stellten die Ärzte eine Entzündung des Dickdarms fest. Ein paar Tage später konnte er die Klinik wieder verlassen, kurierte sich seitdem zu Hause aus. Für den TV-Auftritt hatte er extra das Bett verlassen.

Robin Gibb ist gesundheitlich vorbelastet: Sein Zwillingsbruder Maurice starb am 12. Januar 2003 nach einer Not-Operation an Darmverschluss. Gibbs Manager sieht allerdings einen gravierenden Unterschied zu Robins Zwillingsbruder: „Maurice hatte die Kraft schon lange verlassen, Robin nicht.“

Hoffen wir, dass seine Kräfte noch lange anhalten.

Bildmaterial: WENN

— ANZEIGE —