Robert Pattinson: Was habt ihr jetzt herausgefunden?

Robert Pattinson
Robert Pattinson © Cover Media

Robert Pattinson (28) hat Angst um seine Geheimnisse.

- Anzeige -

Angst vor Paparazzi

Der Schauspieler ('Wasser für die Elefanten') ist es seit dem sagenhaften Erfolg der 'Twilight'-Filme gewohnt, von Paparazzi umlagert zu werden. Zwar ist das Interesse der zuweilen recht aufdringlichen Promiknipsern mit den Jahren etwas abgeflacht, aber wenn sie ihn mal vor die Linse kriegen, herrscht große Aufregung.

"Ich glaube, das sind bestimmte Zeiträume, in denen du als 'Der Typ, dem man folgen muss' giltst. Aber jedes Mal, wenn ich eine Gruppe Paparazzi rumhängen sehe, denke ich: 'Oh mein Gott, was haben sie jetzt wieder herausgefunden", lachte er im Gespräch mit dem britischen 'Esquire'-Magazin. "Ach, DIESES Kind! Hab ich total vergessen!"

Besonderes Interesse der Fans und Fotografen weckte die Beziehung zwischen Robert und seinem weiblichen Co-Star Kristen Stewart (24, 'Adventureland'). Die beiden versuchten ihre Liebe so gut es ging aus den Medien herauszuhalten, wurden aber auf Schritt und Tritt verfolgt. Dies bekam Kristen auf besonders unschöne Weise zu spüren, als sie dabei fotografiert wurde, wie sie ihren Freund mit dem (damals noch verheirateten) Regisseur Rupert Sanders (43, 'Snow White and the Huntsman') betrog. Nach viel Drama und neuem Beziehungsanlauf trennten sich Robert und Kristen schließlich doch und der Brite ist immer noch überrascht davon, wie viel Aufmerksamkeit ihre Beziehungsprobleme bekamen: "Schei*e passiert, wissen Sie? Wir waren einfach junge Leute ... Das ist normal! Und ehrlich, wer interessiert sich denn schon dafür? Der schwierigste Part war, im Nachhinein darüber zu sprechen. Denn immer, wenn du über andere Leute spricht, werden sie auf eine Weise hineingezogen, die du nicht vorhersehen kannst."

Seit dem Ende der Vampirfilme gibt der Mädchenschwarm sein Bestes, mit abwechslungsreichen Rollen sein Talent unter Beweis zu stellen. Wichtig ist ihm dabei, sich den Erfolg nie zu Kopf steigen zu lassen. Aus gutem Grund: "Na ja, schon, aber man kommt damit nicht davon", meinte Rob, als er gefragt wurde, ob schlechtes Benehmen am Set unter den Teppich gekehrt würde. "Da war diese Schauspielerin, die eine Szene in der Badewanne drehte und sich ständig über die Wassertemperatur beschwerte, dass sie zu heiß oder zu kalt wäre. Also pisste jeder rein und es wurde noch ein bisschen Schaumbad reingekippt, damit man es nicht riechen konnte! So was passiert. Deswegen vermeide ich, um irgendetwas zu bitten. Ich will nicht die Pisse von irgendjemandem auf mir haben", beteuerte Robert Pattinson.

Cover Media

— ANZEIGE —