Robert Pattinson: Freunde mögen Kristen nicht

Robert Pattinson
Robert Pattinson © coverme.com

Robert Pattinson (27) soll sich eine neue Freundin suchen und nicht wieder mit Kristen Stewart (23) zusammen kommen - jedenfalls, wenn es nach seinen Freunden geht.

- Anzeige -

Bitte kein Liebes-Comeback!

Die beiden geben ihrer Liebe, die sie vor einigen Monaten offiziell für beendet erklärten, noch eine Chance, aber Team Robert hält nichts von der Idee: "Es ist alles so instabil. Sie schleppen so viel Ballast mit sich rum", stöhnte ein Kumpel des Schauspielers ('Wasser für die Elefanten') gegenüber 'Hollywood Life'. "Rob ist von ihr besessen, aber er weiß, dass sie ihm nicht unbedingt gut tut und er weiß, dass viele seiner Freunde und seine Familie absolut dagegen wären, dass er sie wieder zurücknimmt. Er spricht also nicht viel darüber, weil er sich schämt. Und wir haben ein Recht darauf, uns Sorgen zu machen, wir sehen schließlich, wie sehr sie ihn versaut."

In den vergangenen Wochen verbrachten der Frauenschwarm und seine Exfreundin ('Panic Room') viel Zeit miteinander. Sie trafen sich in einem Park in Los Angeles, um mit ihren Hunden zu spielen und besuchten am Halloween-Wochenende zusammen das 'Dia de Los Muertos'-Festival auf einem Friedhof in Hollywood. "Viele Leute in seinem Leben halten es für eine giftige Beziehung und sind nicht glücklich darüber, dass er wieder mit ihr zusammen ist. Das belastet ihn und mit dem Stress geht er um, indem er zuviel feiert. Als ich das letzte Mal mit ihm aus war, war er total durch den Wind und das ist es, was es mit ihm macht, wenn er sich mit Kristen beschäftigt. Es ist nicht so, als machte sie sein Leben schöner. Aber obwohl es ihm viele Leute auszureden versuchen, kommt Rob langsam aber sicher wieder mit ihr zusammen. Er kann nichts dagegen machen, er kann sie einfach nicht vergessen."

Eine, die sich dagegen über ein Liebes-Comeback von Robert Pattinson und Kristen Stewart freuen würde, ist ihre Mutter Jules: Die hat den Briten in ihr Herz geschlossen und würde ihn mit offenen Armen wieder in der Familie aufnehmen.

© Cover Media

— ANZEIGE —